BLOG
07/09/2015 14:13 CEST | Aktualisiert 07/09/2016 07:12 CEST

Mit diesen 5 Sätzen erhalten glückliche Paare die Leidenschaft

thinkstock

Von Trainer Todd Reed

Wer hätte gedacht, dass nur ein paar Worte so einen entscheidenden Unterschied in einer Partnerschaft ausmachen können?

Bei meiner Arbeit mit Paaren, habe ich eines gelernt. Bestimmte Sätze wieder und wieder zu sagen, ist der Schlüssel, um eine enge Bindung zum Partner aufrecht zu halten. Hier sind fünf magische Sätze, die helfen können, glücklichen Paaren immer wieder das Gefühl der totalen Verliebtheit zu geben.

1. "WIR KRIEGEN DAS HIN."

Achtet auf "wir" statt "Ich". Viele Studien haben einen Zusammenhang zwischen Eheglück und der Häufigkeit, mit der sich Paare als "wir" bezeichnen entdeckt. Dafür gibt es auch eine Erklärung. Wenn sich ein Paar als Team sieht, stehen die Chancen besser, dass die beiden besser mit den Schwierigkeiten des Alltags, die in jeder Langzeit-Beziehung unvermeidbar sind, zurecht kommen.

Außerdem bringt ein "wir" ein Gefühl von Kooperation in eure Auseinandersetzung. Das führt nicht nur zu weniger Meinungsverschiedenheiten, sondern auch zu einer schnelleren Beilegung von Streitigkeiten.

2. "ICH VERSTEHE, WAS DU SAGST."

Würde man mir einen Penny für jeden Klienten geben, der "Mein Partner hört nie zu" sagt, wäre ich ein sehr wohlhabender Mann. Wir Menschen haben das Grundbedürfnis, uns gehört und verstanden zu fühlen. Das gilt vor allem für romantische Beziehungen. Wenn ihr euch nicht gehört und nicht verstanden fühlt, dann fühlt ihr euch nicht wichtig, nicht geschätzt, und habt Schwierigkeiten, eine enge Verbundenheit zu empfinden.

Dieser Satz bedeutet nicht, dass ihr mit allem einverstanden seid, was euer Partner sagt. Aber er sendet die klare Botschaft, dass ihr vorurteilsfrei zuhört. Wenn das der Fall ist, ist es weitaus wahrscheinlicher, dass euer Partner seine innersten Gefühle und Gedanken mit euch teilt. Und das wiederum stärkt natürlich eure Bindung.

3. "ICH BIN VERRÜCKT NACH DIR!!"

Die meisten von uns denken stets positiv und liebevoll an ihren Partner. Aber viel zu oft behalten wir sie für uns. Aber in Wahrheit müssen unsere Partner genau das von uns hören (und zwar immer wieder). Dass sie schlau, charmant, attraktiv, und wundervoll in unseren Augen sind. Die konstante Bestätigung von uns, also der Person, die unserem Partner am wichtigsten ist, sogt dafür, sein Selbstbewusstsein zu stärken, ihn zu motvieren, und unsere Verbindung zu ihm oder ihr noch enger werden zu lassen.

4. "WOW, DANKE DIR!"

In den glücklichsten Beziehungen achten die Partner darauf, auch die kleinsten Kleinigkeiten zu würdigen. Von Tisch abräumen oder mit den Kindern in den Park gehen bis die Sachen des anderen aus der Reinigung holen oder dem Partner sein Lieblingsessen kochen. Aber die Paare mit der engsten Bindung fügen ein "Danke dir" hinzu.

Ein "wow!"unterstreicht noch die Geste und zeigt, dass der eine wirklich zu schätzen weiß, was der andere eben für ihn getan hat. Der Verhaltensforscher Dr. Craig S. Davis nehmen wir eine solche Betonung ganz anders an. Die Cochlea, also der Teil des Ohrs, der Geräusche aufnimmt und analysiert, reagiert anders und dadurch hört euer Partner genauer hin, was gesagt wird.

5. "VERSUCH ES!"

Dieser Satz sorgt für den wichtigen "Hurra"-Faktor in eurer Beziehung. Obwohl die zwei Worte gar nicht so besonders wirken, haben sie doch große Wirkung in jeder Unterhaltung. Denn sie senden die Nachricht "Geh es an. Ich stehe hinter dir" laut und deutlich. Es gibt reihenweise Studien zu dem Thema, die alle ergeben, dass Paare, die sich gegenseitig anfeuern, nicht nur optimistischer in Sachen Liebe und Leben sind, sondern tatsächlich die größere Wahrscheinlichkeit haben, ein glückliches Leben zu führen.

Dieser Beitrag erschien ursprünglich auf YourTango.

Mehr von YourTango:

Dieser Blog erschien ursprünglich bei der Huffington Post USA und wurde von Franca Lavinia Meyerhöfer aus dem Englischen übersetzt.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

94 Prozent Trefferquote: So berechnet ein Psychologe das Trennungrisiko von Paaren

Hier geht es zurück zur Startseite