BLOG
20/04/2016 06:53 CEST | Aktualisiert 21/04/2017 07:12 CEST

Was haben Angela Merkel, Hillary Clinton und Heidi Klum gemeinsam?

Rekha Garton via Getty Images

Jede der drei Damen präsentiert sich bei einem öffentlichen Auftritt in Bestform und mit Selbstbewusstsein. Das können sie, weil jede genau weiß, wer sie ist und was sie tut. Sie haben eine klare Identität. Das gibt ihnen ein starkes Fundament. Menschen mit wenig Selbstbewusstsein fehlt gerade dieses Fundament in aller Regel.

Was können Sie konkret am Beispiel dieser drei Damen lernen?

Sie stehen für eine Sache, die sie selbst gewählt haben. Ihre Herzensangelegenheit haben sie zum wichtigsten Thema in ihrem Leben gemacht.

Dahinter stehen sie einfach zu 100 Prozent. Auf dem persönlichen Weg ist jede der drei Damen durch etliche Krisen gegangen. Sogar durch öffentliche Demütigungen, Rückschläge, Schicksalsschläge, doch sie haben sich nie unterkriegen lassen.

Warum? Wegen ihres Fundamentes. Sie sind sich ihrer Stärke bewusst und sie haben eine klare Mission, für die sie sich einsetzen.

Ich glaube, jeder kann sich eine Mission in seinem Leben auswählen, und, um es leichter zu machen, ersetzen Sie das Wort Mission durch Aufgabe.

Zum Beispiel habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, Menschen zu zeigen, wie sie mit mentaler Kraft besser, friedlicher, glücklicher, gesünder und erfolgreicher leben können.

Ich weiß nicht, wo Sie gerade stehen. Vielleicht sind Sie verzweifelt, weil Ihr Selbstbewusstsein im Keller ist oder Sie gehen selbstbewusst durch Ihr Leben, doch hin und wieder bricht Ihr Selbstvertrauen zusammen. Der folgende Tipp hilft in jedem Fall und er ist ganz einfach.

Sie können sich nicht mit einem mittelmäßigen Selbstbewusstsein an die Spitze durchwursteln!

Wenn Sie die oder der Beste in Ihrem Bereich sein wollen, dann müssen Sie die Besten schlagen. Das bedeutet, das eigene Selbstbewusstsein über das bisherige Level zu entwickeln, denn Sie können sich nicht mit einem mittelmäßigen Selbstbewusstsein an die Spitze durchwursteln!

In meinen Coachings habe ich immer wieder festgestellt, dass bei einem schwachen Selbstbewusstsein die eigene Identität schwach ausgeprägt ist. Es fehlen einfach die Antworten auf die zwei fundamentalen Fragen: Wer bin ich und wofür stehe ich?

Deshalb mein Tipp für Sie, stärken Sie Ihr Selbstbewusstsein mit einer klaren Identität:

Beantworten Sie sich die folgenden Fragen. Schreiben Sie dazu die Antworten auf.

  • Wer bin ich?
  • Wofür stehe ich?
  • Wie sicher bin ich mir selbst in Bezug auf die beiden Antworten?
  • Welche Talente und Fähigkeiten habe ich?

Klare Antworten auf diese Fragen geben Ihnen mehr Selbstbewusstsein.

Wie sicher können Sie Ihre Positionierung mit diesen vier Antworten gegenüber anderen laut aussprechen?

Wenn es noch nicht klappt, dann schreiben Sie es sich auf. Machen Sie sich eine Liste. Lesen Sie es sich jeden Tag laut vor, solange, bis Sie es anderen gegenüber laut aussprechen können. Verinnerlichen Sie das und leben Sie danach!

Sie werden erleben, wie Ihr Selbstbewusstsein stärker wird, wenn Sie genau wissen, wer Sie sind und wofür Sie stehen.

Mit diesem Tipp können Sie ein genauso starkes Selbstbewusstsein wie Angela Merkel, Hillary Clinton und Heidi Klum entwickeln!

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

2016-04-20-1461137795-4187618-MMMTVorschauHeidiKlum.png

Auch auf HuffPost:

Diese Frau veralbert Instagram-Bilder von Promis - das Ergebnis ist genial

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Lesenswert: