BLOG
11/02/2016 06:00 CET | Aktualisiert 11/02/2017 06:12 CET

So flirtet man mit indischen Mädchen

Hindustan Times via Getty Images

Am 14. Februar ist Valentinstag. Die Huffington Post widmet sich eine Woche lang dem Thema „Modern Love".

Was bedeutet Liebe in einer vernetzten Welt: man ist nur so verliebt wie das Facebook-Profil es zeigt? Der nächste Partner ist nur einen Wisch weg? Wir daten über Kontinente hinweg?

Was bedeutet Liebe für euch? Sendet eure Texte an blog@huffingtonpost.de.

2016-02-08-1454921296-6924444-HUFFPOST.jpg

"Wie flirte ich mit dem Mädchen in meiner Schule/Uni/Arbeit, das mir gefällt? Bitte hilf mir. Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll."

Nach "Was soll ich tun? Meine Eltern sind nicht mit meiner Ehe einverstanden!! Sollte ich mich trennen?" ist die typische Frage, mit der ich mich heute beschäftigen möchte: "Wie flirte ich mit einem indischen Mädchen?"

Wenn ich in nur einem Satz antworten dürfte, wäre dieser EINE Satz definitiv:

Frauen mögen Männer, keine Jungs.

All die Grundregeln meines "Wie flirte ich mit indischen Mädchen"-Grundkurses, die ich hier erklären werde, basieren auf einer einfachen Regel.

1) Fang online an, mit ihr zu flirten

Die meisten Männer sind schüchtern und trauen sich nicht, ein Gespräch von Angesicht zu Angesicht mit einem indischen Mädchen anzufangen. Wenn du denkst, "Mit einem Mädchen zu flirten und sie dabei anzuschauen, macht mich nervös", keine Sorge. Chatte sie einfach online an (auch wenn du das Mädchen im wirklichen Leben kennst).

Wenn du dem Mädchen, das du magst, beim Flirten nicht in die Augen schauen musst, nimmt das den Druck raus und hilft dir, du selbst sein zu können. Denn das ist wichtig für erfolgreiches Flirten.

2) Zeige nie deine Verzweiflung, wenn du mit einem Mädchen flirtest

Nichts turnt Mädchen so sehr ab, wie unsichere Verzweiflung. Entschuldige dich nicht dafür, dass du ihre Zeit stiehlst (Mädchen hassen das). Schreib sie nicht mit einem "Hi" an. Schreib "Hi XYZ! Wie geht es dir?"

Wenn sie darauf nicht antwortet, verwende diese Anmache nie wieder. Schreib ihr beim nächsten Versuch sowas wie "Hi XYZ! Das ABC Video, das du geteilt hast, ist echt witzig. Wo hast du es gefunden?" Das zeigt, dass du nicht mit ihr chattest, weil du es nötig hast, sondern weil du echt was zu sagen hast. Du verstehst, was ich meine.

3) Gib nicht ALLES

Ein wichtiger Teil von Punkt 2 ist: Sei nicht ihr Hund. Du flirtest mit deinem Mädchen. Du bist noch nicht ihr fester Freund. Du musst attraktiv für sie sein, bevor du ihr zeigen kannst, wie verantwortungsbewusst du bist. Während du also mit ihr flirtest, sei nicht zu aufmerksam, zu Ich-tue-alles-für-dich-inklusive-tägliche-Hausarbeiten- mäßig.

Das kann bis nach der Hochzeit warten. Jetzt würde das nur dafür sorgen, dass sie dich wie einen Freund oder wie ein Haustier sieht und nicht wie einen Mann, zu dem sie sich hingezogen fühlt.

4) Komplimente sind ein MUSS

Wenn du erfolgreich mit einem Mädchen flirten willst - vor allem mit einem indischen Mädchen - ist es besonders wichtig, das richtige Gleichgewicht zwischen einem interessierten und einem kecken Ton zu treffen. Schreib nicht "Hey! Du siehst heiß aus, in dem Bild, das du neulich gepostet hast. ;)"

Auf der anderen Seite, wenn ihr schon seit einer Woche chattet/schreibt und du ihr noch immer kein einziges Kompliment gemacht hast, sieht es schlecht für dich aus. Komplimente müssen sich nicht immer auf ihr Aussehen beziehen. Aber sie müssen natürlich wirken. Beiläufig und selbstbewusst. Und damit komme ich zu ...

5) Teste kontinuierlich deine Grenzen aus, während du mit ihr flirtest

Jedes Mädchen hat ihre eigenen Grenzen beim Flirten. Manche werden nicht mehr mit euch sprechen, wenn ihr sie heiß nennt. Andere sind beleidigt, wenn ihr es nicht tut. ;)

Teste kontinuierlich die Grenzen aus, wenn du mit einem Mädchen flirtest. Versuche es mit einem harmlosen "Du bist das interessanteste Mädchen, das ich kenne." Wenn sie positiv reagiert (dazu zählen auch :) ;) :P), versuch es nach ein paar Tagen mit "In letzter Zeit, freue ich mich viel mehr online zu gehen als sonst."

Wenn das gut geht, versuch es mit "Wenn du nicht so beschäftigt wärst, wäre ich gerne einen Kaffee mit dir trinken gegangen." Du verstehst, worauf ich hinaus will. Du musst mutig und schnell genug sein, um ihre Aufmerksamkeit zu halten, aber trotzdem aufpassen, dass du nicht zu weit gehst.

Dieser Blog erschien ursprünglich auf Love in India und wurde von Franca Lavinia Meyerhöfer aus dem Englischen übersetzt.

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Auch auf HuffPost:

Video: Machen Sie sich locker: Liebe Frauen: Darum sollten Sie Ihrem Mann erlauben, anderen Frauen nachzustarren

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.