BLOG
18/01/2016 11:24 CET | Aktualisiert 18/01/2017 06:12 CET

Mars - der westliche Jahresregent 2016

2016-01-17-1453058660-5196012-Jahresregent.jpg

Das Jahr 2016 steht in der westlichen Astrologie unter dem Jahres-Regenten Mars, was grundsätzlich auf Tatkraft und Handeln hinweist. Im 2015 war es Jupiter (Expansion); 2017 wird es die Sonne sein (Bewusstwerdung). In der praktischen Astrologie hat dieser Bezug allerdings nicht mehr so eine grosse Bedeutung.

"Pikant" dabei ist aber nichts desto trotz, dass Mars in der Zeit vom 17. April bis 30 Juni 2016 rückwärts läuft, was auf ein erhöhtes Aggressionspotential, aufflammende unverarbeitete Konflikte, vermehrte Rivalitäten, alte Wut und kriegerische Tendenzen hinweist.

In der Populär-Astrologie hingegen wird dem Jahres-Regenten oder Jahres-Herrscher eine grosse Bedeutung beigemessen. Dies ist zurückzuführen auf die chaldäische Reihe, eine auf die babylonischen Chaldäer (1. Jhd. v.Chr.) zurückgeführte Reihenfolge der klassischen sieben Planeten.

Sie wurden geordnet nach ihrer mittleren Bewegungsgeschwindigkeit am Himmel, beginnend mit dem langsamsten: Saturn - Jupiter - Mars - Sonne - Venus - Merkur - Mond. Diese Reihe ist also keine räumliche, sondern eine zeitliche Reihenfolge der Planeten, wie sie von der Erde aus gesehen werden (geozentrisch). Sie wird auch den Wochentagen zugeordnet:

Sonntag = Sonne

Montag = Mond

Dienstag = Mars

Mittwoch = Merkur

Donnerstag = Jupiter

Freitag = Venus

Samstag = Saturn

Oft spricht man auch von der „Ptolemäischen Reihe", die durch Ptolemäus (ca 100 bis va 180 n.Chr.) bekannt wurde. Er selbst sagte, sie sei babylonischer Herkunft. Sie findet sich aber auch bei den Hebräern in der Kabbala und hat sich über Jahrhunderte auf den sieben Armen des kultischen jüdischen Leuchters (Menora) erhalten.

Sie können gern in dieser Tabelle Ihren Geburtsjahrgang heraussuchen, um den "Stern" zu finden, der Ihr ganzes Leben begleitet.

2016-01-17-1453060213-7170810-Jahresregent_bis_2023.jpg

Auch auf HuffPost:

Krankheit oder Glück - Das sagt das Geburtsmonat über das Gesundheitsrisiko

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.