BLOG
11/03/2015 09:56 CET | Aktualisiert 11/05/2015 07:12 CEST

Es gibt immer einen Weg!

dpa

„Ich weiß noch, wie verletzt ich war,

ich dachte, ich wär' weiter.

Jetzt bin ich schon wieder da.

Was hab' ich nicht alles gemacht seitdem -

neue Berge bezwungen, neue Lieder gesungen,

bin über Schatten gesprungen,

hab' mich zum Lachen gezwungen ..."

(Julia Engelmann)

Die Poetry-Slammerin Julia Engelmann spricht im Web-TV-Kanal frnd.tv ganz offen über das Alleinsein, über Einsamkeit und Isolation. „Ich finde es traurig und schade, wenn jemand denkt, sich isolieren zu müssen, weil die Person sich so allein und unverstanden fühlt. Ich glaube, dass es immer jemanden gibt, der zuhören wird." Die Poetry-Slammerin macht Mut, denn sie glaubt fest daran, „dass es immer einen Weg 'raus gibt", auch wenn man es sich vielleicht in diesem Moment nicht vorstellen kann.

Lesen Sie auch:

Dieser Text ist mein Notruf

Nicht aufgeben!

Auch wir möchten Mut machen: Depressionen sind noch lange kein Grund aufzugeben oder gar zu verzweifeln. Mit der richtigen Unterstützung und Therapie finden Menschen, die unter dieser psychischen Störung leiden, zurück ins Leben. Das Wichtigste dabei ist, dass sie die Hoffnung nicht aufgeben und daran glauben, dass die Zukunft auch wieder Positives bringt.

Das ist nicht leicht, denn es gehört zum Wesen der Erkrankung, dass man keinen Ausweg und keine positive Perspektive mehr sieht. Aber es zu versuchen, lohnt sich! Denn wer weiß schon, welche Überraschungen das Leben noch für einen bereit hält? Julia Engelmann jedenfalls ist neugierig darauf und wünscht sich für später vor allem, „ein bisschen glücklich" zu sein. Doch schon heute ist sie überzeugt: „Bis dahin werde ich aufhören zu fragen, wann endlich alles gut wird, weil längst schon alles gut ist."

Das komplette Interview mit Julia Engelmann ist hier abrufbar:

https://www.youtube.com/watch?v=69-x5ujDUdk

Literaturtipps: Sandra Maxeiner, Hedda Rühle (2015), 2. Aufl., "Dr. Psych's Psychopathologie, Klinische Psychologie und Psychotherapie", Band 1, Jerry Media Verlag. Im Herbst erscheint ihr neues Buch "Dr. Psych's Ratgeber Depressionen".


Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Video: Kampagne gegen Depressionen: Schüler steigt auf seinen Tisch macht alle sprachlos