BLOG
04/12/2016 12:20 CET | Aktualisiert 05/12/2017 06:12 CET

Stilblütenauslese aus der Präsentation deutscher Unternehmen im Internet

Big Cheese Photo via Getty Images

Stilblüten in der Internetvorstellung deutscher Unternehmen (eine kleine Auslese, echt aus dem Leben gegriffen, d.h. Wort für Wort wahr, jedenfalls, wenn wahr ist, was im Internet steht.

...Das Unternehmen exportiert in alle sechs Erdteile...

Ich habe in der Antarktis allerdings keinen Anwender entdecken können.

....Das Thema "Qualität und Umwelt" mit Berichterstattung über die erzielten Fortschritte ist routinemässiges Traktandum bei allen Sitzungen des Management-Teams...

Bei „Traktandum" bekomme ich eine ehrfürchtige Gänsehaut: Ich denke sofort an Philosophen, Kirchenväter und ähnliche Koryphäen.

....Unsere Vision lautet:To activate innovation and energy to perform...

Ja, ja - Englisch müßte man können.

Mein bescheidener Korrekturvorschlag: Excellence in innovation and performance...

...Der neue BMW X3

Für die aufregendste Straße der Welt:

das Leben... [Wow! Das ist Lyrik pur]

...Am Standort Ingelheim beschäftigt Boehringer Ingelheim 6.066 aktive Mitarbeiter (inklusive 850 Mitarbeiter der weltweiten Unternehmenszentrale) sowie 404 Auszubildende (Stand 31.12.2005)...

Frage: Gibt es auch „inaktive" Mitarbeiter? Wenn ja, was sind „inaktive" Mitarbeiter? Rentner? der aktuelle Fehlbestand durch Krankmeldungen?

...Auf einen DEUTZ kann man sich verlassen. Egal, wie hoch die Anforderungen sind. Egal, auf welchem Breitengrad...

Frage: Und wo bleiben die Längengrade?

...Die Auslauf-Lieferanten von Festo liefern ein überaltertes Produktspektrum und es besteht keine gemeinsame Basis für einen Ausbau der Geschäftsbeziehung. Wegen fehlender Perspektive wird Festo daher ein aktives oder passives Ausphasen der Lieferanten vornehmen..."

Nach dem Lesen habe auch ich mir eine „Ausphase" (soll in diesem Fall „Auszeit" bedeuten) genommen.

...Mit dem Marea "Bipower" hat Fiat ein neues Zeitalter im Autobau eingeleitet. Es ist das erste Automobil am italienischen Automarkt, welches zwei Treibstoffe miteinander vermählt...

Welch eine Hochzeit!

...Waffenvernichtungsaktion in Zagreb

Im Rahmen des Grundsatzes der Bundesregierung „Neu für Alt" wurde am 8. Juni 2005 in Zagreb eine erste Charge von 500 Kalaschnikow-Gewehren zerstört, die HK mit weiteren 500 Stück vom Kroatischen Verteidigungsministerium gekauft hatte...

Ich nehme an, die Kalaschnikows („alt") wurden durch Heckler & Koch-Erzeugnisse („neu") ersetzt (die waren wahrscheinlich nicht nur besser, sondern auch „friedlicher".

...In Wiener Neudorf befindet sich die igm Konzernzentrale. Neben der Entwicklungs- und Konstruktionsabteilung sind hier der weltweite Verkauf, die Serviceabteilung, das Schulungszentrum sowie die kaufmännische Verwaltung samt dem konzernalen Finanz- und Rechnungswesen und dem Controlling angesiedelt...

Zentral, dezentral, konzernal - mir wird schwindlig!

...Die Bereifung des Gefrierraums und des Gefrierguts wird dadurch deutlich reduziert...

Ich nehme nicht an, daß Reifen gefroren werden - oder doch? Und wenn ja, warum?

...Über die gemeinsame Nutzung zentraler Querschnittsfunktionen über

die Unternehmen entstehen zahlreiche Synergien...

Diesen Satz habe ich mehrmals gelesen und muß zugeben, ihn

trotzdem nicht verstanden zu haben.

...Norgren-Ziel ist es, unsere Kunden bei der Erreichung von Wettbewerbsvorteilen zu unterstützen. Wir arbeiten stets daran, die Bedarfe und Prozesse unserer Kunden zu verstehen.

Auch ich habe „Bedarfe" - oder sind es vielleicht nur Bedürfnisse?

Renault oder ...Die Kraft der Rhombe...

im Text über die Geschichte des Unternehmens wird dann doch der

Begriff „Raute" benutzt

Fazit: Es besteht noch Hoffnung!

Auch auf HuffPost:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.