BLOG
15/04/2016 16:14 CEST | Aktualisiert 16/04/2017 07:12 CEST

Farbexplosion auf Balkon und Terrasse

2016-04-13-1460532717-9492307-404364_original_R_K_B_by_RainerSturm_pixelio.de.jpgFoto: Rainer Sturm/pixelio

Aus klirrender Kälte wird frische Frühlingsluft, aus nassem Grau wird ein buntes Farbspektrum. Im Garten und auf der Terrasse ist jetzt Zeit für Hortensien. Ihre großen, farbenprächtigen Blütendolden begrüßen die neue Outdoor-Saison und zeigen unmissverständlich, dass die dunkle Jahreszeit vorüber ist.

„Und jedem Anfang wohnt eine Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben" - Mit dem berühmten Vers von Schriftsteller Hermann Hesse lässt sich das beginnende Frühjahr jedes Jahr aufs Neue beschreiben. Dunkel wird hell, Kälte weicht Wärme und graue Melancholie verwandelt sich in farbenfrohe Leichtigkeit. Nirgendwo ist der Übergang vom Winter zum Frühling so schön anzusehen wie draußen in der Natur, wo es langsam überall beginnt zu sprießen, zu blühen und zu knospen. Dies ist auch genau die richtige Zeit, um auf Balkon und Terrasse mit der Gartenhortensie für Frühlingsflair zu sorgen.

Die Hortensie blüht drinnen, bevor der Frühling richtig angefangen hat, und sorgt ab Mitte Mai auch draußen für ein warmes und farbenfrohes Willkommen an die neue Gartensaison. Die voluminösen, runden Blütendolden der beliebten Pflanze leuchten schon von Weitem in Schneeweiß, Tiefblau, Zartrosa, Knallpink oder sogar mehrfarbig. Optisch wirken die farbenprächtigen Blühwunder besonders gut in rustikalen Pflanzgefäßen aus weißem oder grauem Stein. Bei guter Pflege reicht die Blütezeit der Hortensie bis in den Oktober hinein. Sie ist somit monatelang Spenderin von Frische und Farbe.

Für lang anhaltende Freude an den üppig blühenden Kübel- und Topfpflanzen gilt es ein paar einfache Pflegetipps zu beachten. Hortensien vertragen nur wenig Kalk und sollten deswegen idealerweise mit Wasser aus der Regentonne oder nur gut abgestandenem Leitungswasser gegossen werden. Die Erde sollte gleichmäßig feucht gehalten werden. Bei hohen Temperaturen in den Sommermonaten empfiehlt es sich, zweimal täglich, am Morgen und am Abend, zu gießen. Es sollte jedoch niemals Staunässe entstehen. Hortensien mögen es zudem mild und hell, aber nicht allzu sonnig. Ein Platz im windgeschützten Halbschatten ist für sie deswegen am besten geeignet.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: