BLOG
11/12/2015 05:56 CET | Aktualisiert 11/12/2016 06:12 CET

„Ihr gewünschter Gesprächspartner ist zurzeit nicht erreichbar!" Eine Region wird abgehängt.

Thinkstock

2015-12-08-1449555156-597177-ontour.jpg

Mobil telefonieren? Immer und überall? Das ist doch heute normal, meinen Sie? Schön wäre es! In meinem Wahlkreis gibt es ganze Ortschaften, die vom Mobilfunknetz ausgeschlossen sind. So beispielsweise die Gemeinde Eisenschmitt.

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Im Internet surfen? Rund um die Uhr? Auch hier sieht die Realität in der Eifel leider anders aus. Hier kann mancherorts schon ein Foto im Mail-Anhang zu stundenlangen Ladevorgängen führen.

Woran liegt es, dass in der rheinland-pfälzischen Eifel nach wie vor weiße Flecken im Mobilfunknetz und der Internetversorgung vorherrschen?

Mobilfunktnetz: Weiterer Ausbau sei unwirtschaftlich


Die Mobilfunk- und Telefonnetzbetreiber erklären regelmäßig, ein weiterer Ausbau in der Region sei unwirtschaftlich. Und die rot-grüne Landesregierung in Mainz? Sie begnügt sich mit dieser Antwort und entwickelt keine Kraft, das Problem selbst anzugehen. Unter dieser Handlungsunfähigkeit leiden die Bewohner der Region sowie die hier ansässigen Unternehmen enorm.

Mit der Breitbandförderrichtlinie des Bundes ist jetzt zwar ein Instrument geschaffen, das den Ausbau von schnellem Internet in ländlichen Regionen voranbringen wird. Doch ohne Engagement der Landesregierung und ihre notwendige Bereitschaft, den Menschen in Rheinland-Pfalz Leben und Arbeiten auf der Höhe der Zeit zu ermöglichen, wird die Region nach und nach ausbluten.

Hier muss sich dringend etwas ändern!

Video: Drastischer Schritt: Mobilfunk-Anbieter wollen Werbung auf Smartphones verbieten

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite