BLOG
02/02/2016 10:58 CET | Aktualisiert 02/02/2017 06:12 CET

Winter Thrice von Borknagar CD Kritik

2016-01-30-1454162533-876263-Press_Cover_01.jpg

Nach den beiden gelobten Alben „Universal" (2010) und „Urd" (2012) erschien nun vor kurzem mit „Winter Thrice" ein neues Album von Borknagar. Sollte ich der Band schon mal begegnet sein, dann ist es mit aller Wahrscheinlichkeit schon ziemlich lange her und es geschah eher ohne mein bewusstes Wissen, um welche Band es sich gerade handelt. Aber ich fand das gepostete Video ansprechend und hier ist nun die Platte. So schnell kann es gehen.

Borknagar-Gründer Øystein G. Brun (Clean and Electric Guitars) hat auf diesem Album noch Vintersorg (Grim Vocals, Clean Vocals and Choirs), Jens F. Ryland (Lead Guitars), ICS Vortex (Bass, Clean Vocals and Choirs), Lars A. Nedland (Keys, Clean Vocals and Choirs) und Baard Kolstad (Drums) um sich zur musikalischen und gesanglichen Unterstützung.

„Winter Thrice" kommt außerdem pünktlich zum 20-jährigen Bandjubiläum, denn die Band hat sich schon 1996 gegründet und spielt seit dieser Zeit im härteren Metal-Bereich. Wobei ich den Infos entnehme, dass es früher mal eindeutiger gen Black Metal ging und heute verschiedene Metal-Elemente hier zu finden sind. Aber das tut der Platte ziemlich gut.

Aus meiner Sicht hätte der Einstieg kaum besser laufen können. Denn hier habe ich nichts zu meckern und kann die Scheibe nur loben und empfehlen. Schön melodischer Metal, der härteren Spielart, wobei es auch nicht ganz so eindeutig ist, wo genau man die Band nun ansiedeln soll. Aber auch das ist heute ja durchaus ein Trademark beziehungsweise war schon immer eines. Heute ist es nur seltener geworden. „Winter Thrice" ist eine verdammt gute Platte von Borknagar, die Spaß macht.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplat

tform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.