BLOG
08/12/2015 16:53 CET | Aktualisiert 08/12/2016 06:12 CET

Was hängßu Kreuz, Alder? von Michael Freidank Buchkritik

2015-12-08-1449594233-2028500-41RYG49885L.jpg

Eines vorweg: Dies ist ein humorvolles Buch und das trotz des mehr oder weniger beliebten Sprachgebrauchs, "Kanakisch" wie sich der Autor auszudrücken pflegt. Hier wird unverblümt alles in dem entsprechenden Slang in Worte gekleidet, wie sie einem im Alltag nur so um die Ohren fliegen - mehr oder weniger zumindest.

Der Autor hat neben dem Slang auch noch einige Bibelstellen sprachlich und sinngemäß ein wenig verändert. Ein wenig Pepp würde wahrscheinlich die ein oder andere Person sagen. Ich finde das sehr auflockernd und sehe das Ganze mit dem humoristischen Auge eines Lesesüchtigen. Manch einer mag sich auf den Schlips getreten fühlen. Die Frage ist nur wieso?

Abschließende Worte meiner Person: "Humor ist, wenn man trotzdem lacht", seht es, als das, was es sein soll. Witzig!

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite