BLOG
15/09/2015 04:51 CEST | Aktualisiert 15/09/2016 07:12 CEST

Scorpions - Forever And A Day DVD Kritik

2015-09-13-1442141651-1134070-ScoprionsForeverandaday.jpg

Im Jahre 1965 gründete sich in Hannover eine Band, die den Namen Nameless trug. Später nannte man sich dann, relativ zügig, in Scorpions um. 2015 Ist auch ihr Jubiläumsjahr und mit „Scorpions - Forever and a Day" feiert die Band den Geburtstag.

Im März erschien ihr vorerst letztes Studioalbum „Sting in the Tail" danach verabschiedete sich die Band offiziell und kündigte ihr Ende an. Danach folgte eine ausgedehnte Live-Tour auf der die Filmemacherin Katja von Garnier mit dabei war. Das Ergebnis ist diese DVD.

Man sieht verschiedene Stationen der Band und viele Wegbegleiter, wie zum Beispiel der kürzlich Verstorbene Scorpions-Manager Peter Amend, kommen hier zu Wort. Natürlich auch die Band selbst. Alle gemeinsam erzählen zahlreiche Anekdoten von Ausfällen wegen Stimmproblemen beim Sänger, den Konzert in Moskau auf Einladung und vieles mehr. Weitere namenhafte Menschen wie Wladimir Klitschko und Paul Stanley (Kiss) sowie die Journalisten Frank Laufenberg und Hollow Skai kommen ebenfalls zu Wort. Und mittendrin: Archivmaterial das bis in die 1960er und 1970-Jahre zurückreicht.

Die DVD „Scorpions - Forever And A Day" begleitet die Band auf privaten wie auch musikalischen Reisen, in Höhen wie in Tiefen. So ist Klaus Meines gesundheitlicher Ausfall für die Pariser Show dokumentiert und man sieht der Band an, wie ungerne sie den Gig abgesagt hat. Gleichzeitig muss man aber auch sagen: Es stand ja ein Instrument, Meines Stimme, auf dem Spiel und da hat die Band an einem Strang ziehen müssen. Da nützte alles nichts.

Es gibt aber auch Live-Ausschnitte aus verschiedenen Epochen. Da fühlt man sich als Fan sicherlich ins Jahr zurückversetzt. Speziell wenn man dabei war. In diesem Sinne, dürfte die komplette DVD ein Schmankerl für die Anhänger sein. Kein Wunder. Welche Band kann schon behaupten, sie existieren seit 50 - in Worten Fünfzig - Jahre? Kaum jemand. Toller Dokumentarfilm über die Band Scorpions, der in keinem Schrank fehlen sollte.

Der Trailer zu "Scorpions - Forever And A Day":

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite