BLOG
01/01/2016 07:00 CET | Aktualisiert 01/01/2017 06:12 CET

Revival 2 Lebe dein Leben von Tim Seeley und Mike Norton Comickritik

2016-01-01-1451638705-5362633-Revival2LebedeinLebenvonTimSeeleyundMikeNorton.jpg

Nach dem ersten fantastischen Teil von Revival konnte ich es nicht mehr erwarten. Umso erfreute war ich, dass der zweite Teil im September und dritte nur kurze Zeit später (November/Dezember) folgen sollte. "Revival 2 Lebe dein Leben" von Tim Seeley und Mike Norton halte ich mittlerweile in meinen Händen und habe es regelrecht verschlungen.

Im ersten Teil von Revival ist etwas sehr seltsames im Orte Wasau, Wisconsin, geschehen. Dort bleiben die Toten nicht tot. Niemand kennt die Ursache dieser Art von "Erweckung" und deshalb wurde eine Quarantäne über die Stadt verhängt.

Die Sondereinheit unter der Leitung von Dana Cypress ist klein und muss immer mit Notbehelf ergänzt werden, wenn es nötig ist und die Kapazitäten es möglich machen. Also eigentlich nie. im zweiten Teil "Revival 2 Lebe dein leben" bekommen es die Leute dort auch noch mit Medien und religiösen Fanatikern zu tun. Als ob es schon nicht stressig genug wäre. Dann läuft auch noch irgendjemand durch die Häuser und ermordet zielstrebig die Leute. Einige zumindest.

Dana muss sich zudem um ihre Schwester Martha Sorgen machen, denn streng genommen gehört sie zu den Erweckten. Ihr Vater sollte das besser nicht bekommen, was nicht ganz einfach ist, da dieser dort die Polizei anführt.

Dann gibt es da noch andere seltsame Gestalten, einige davon Menschen, das andere... Nun ja, ein Rätsel was irgendwann mal aufgelöst werden wird, nehme ich an und hoffe es.

"Revival 2 Lebe dein Leben" ist, wie auch der erste Teil, konzentrierte spannende Unterhaltung, die es in sich hat.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.