BLOG
07/10/2015 07:00 CEST | Aktualisiert 07/10/2016 07:12 CEST

Numb3rs - Die fünfte Season DVD Kritik

2015-10-03-1443890912-3643620-Numb3rsfnfteStaffel.jpg

Die beliebte TV-Serie Numb3rs geht in die fünfte Runde, zumindest was die DVD-Veröffentlichungen betrifft. Die Serie dreht sich um den FBI-Agenten Don Eppes und seine Team sowie sein Bruder Charlie Eppes. Letztgenannter hilft seinen Bruder mit ungewöhnlichen mathematischen Schritten in den verschiedenen Ermittlungsphasen weiter.

Die sechs DVDs beinhalten die 23 Episoden der fünften Season von Numb3rs. Don und sein Team, bestehend aus David Sinclair, Colby Granger und Nikki Betancourt, werden weiterhin von unorthodoxen Ansätzen von Charlie, sowie Amita Ramanuja und Larry Fleinhardt, in Form von Analysen, Wahrscheinlichkeitsberechnungen, Statistik und Co. unterstützt. Der Vater der beiden Brüder ist Alan Eppes, der ebenfalls sein Wissen mit einfließen lässt. Sei es als Vaterfigur, Schlichter oder in einer anderen Funktion.

Die 23 Episoden warten jedenfalls mit einer ordentlichen Portion Spannung auf, die mit dem ganz eigenen Humor gewürzt wurde. Dieser kommt sowohl von den Agenten als auch den den Professoren. Gerade diese Mischung sowie die unorthodoxen Ermittlungsansätze machen diese Serie so gut und erfolgreich.

Daran hat sich auch in der fünften Staffel nichts geändert, die weiterhin spannend und abwechslungsreich ist. Und es gibt einige Höhepunkt, die Hauptfiguren in Gefahr bringen. Also, mehr als sonst. Mehr möchte ich da allerdings nicht verraten. Für Fans der Serie geht es gewohnt weiter. Für Neueinsteiger: Es lohnt sich die Serie anzusehen. War von Beginn an gefesselt.

Lesenswert:

Gefährlich fürs Gewicht: Darum macht Simpsons schauen dick

Serie: Made in Berlin : Ein Leben mit Depression: "Suizid ist nicht die Lösung!"

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite