BLOG
23/12/2015 06:20 CET | Aktualisiert 23/12/2016 06:12 CET

Numb3rs - Die finale Season DVD Kritik

2015-12-23-1450856784-9334867-Numb3rsDiefinaleSeason.jpg

Nun ist es endlich soweit, die letzte Staffel der TV-Serie „Numb3rs" ist erschienen. Die vier DVDs beinhalten rund 700 Minuten visuelles Material. Darunter auch Special Features wie „Zurück zum Ausgangspunkt: NUMB3RS™ - die letzte Season", „Die Frauen in NUMB3RS™" und „Pixel Perfect: Die NUMB3RS™ Digitalaufnahmen".

In „Numb3rs - Die finale Season" kehren Don Eppes (Rob Morrow) und eine Crew aus Top-Ermittlern wieder in den Einsatz zurück. Ein letzte Mal. Zur Crew zählen David Sinclair (Alimi Ballard), Colby Cranger (Dylan Bruno), Nikki Betancourt (Sophina Brown) und Liz Warner (Aya Sumika).

Aber Don Eppes arbeitet wie immer auch mit seinem Bruder Charlie Eppes (David Krumholtz) zusammen. Und dieser wiederum mit seinen Kollegen Larry Fleinhardt (Peter MacNicol) und Amita Ramanujan (Navi Rawat). Letztere ist außerdem Charlies Freundin und angehende Frau.

Die 16 Episoden bieten noch ein letztes Mal das volle Programm. Spannung und tolle Neuigkeiten zum Abschuss gehören ebenso dazu wie Larrys Ausflug zur Selbstfindung, Charlies Verlobung, Dons Suche und vieles mehr.

Wie immer nutzt Charlie mathematische Ansätze um seinen Bruder Don zu unterstützen. Das Konzept finde ich nach wie vor ziemlich gut. Kann allerdings auch verstehen, das eine Serie irgendwann mal zu Ende geht. Mit der letzten Staffel kommt direkt eine größere Menge an Neuigkeiten auf den Zuschauer zu. Dennoch geht dadurch die Spannung keinesfalls verloren. Ein erfreuliches Ende für eine gute Serie.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.