BLOG
04/10/2015 10:49 CEST | Aktualisiert 04/10/2016 07:12 CEST

Schlimmer geht immer - Schwarzer Humor aus der Horrorklinik von Norman Winter Buchkritik

2015-10-03-1443881306-4956486-band1schlimmergehtimmer.jpg

Das Problem bei Humor ist ja immer, ob es dem Empfänger zusagt. Als internetaffiner Mensch mit Tendenz zu blödem Humor kenne ich natürlich diese Zeichnungen und ähnliche zum Teil schon. Vielleicht sogar alle. Deswegen ist der Humorfaktor bei mir schon aufgebraucht. Zum Teil zumindest.

Das Cover beziehungsweise die oben zu sehende Abbildung bietet einige Unterschiede. Oben ist beispielsweise „Norman Winter" in rot, bei meinem Exemplar ist der Name weiß. Außerdem zeigt das Artwork natürlich auf, in welche Richtung es humortechnisch geht.

„Schlimmer geht immer - Schwarzer Humor aus der Horrorklinik" ist daher mit Vorsicht zu genießen. Denn vielen könnte es aufstoßen, also, die Art von Humor nicht zwingend erbrechen. Wobei letzteres auf die Sensibilität des eigenen Magens ankommt.

Außerdem ist das Ganze recht dürftig gehalten, sprich dünn. Interessant wäre zum Beispiel zu wissen, was exklusiv hier im Buch erschienen ist und was schon vorher bekannt war. Vieles meine ich schon zu kennen. Aber es ist natürlich gut, das Ganze auch offline zu haben.

Kann man bei einer Party rumgehen lassen. Da lässt es sich auch ganz anders lachen. Also, jetzt nicht unbedingt eine Trauerfeier für die Präsentation des Buches auswählen. Das wäre dann wohl auch schwarzer Humor. Im großen und ganzen recht amüsant und interessant. Einige Witze zünden nicht so sehr, wie es andere tun. Aber das wohl normal.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite