BLOG
06/07/2015 14:00 CEST | Aktualisiert 06/07/2016 07:12 CEST

MTV Unplugged von Cro Musik DVD Kritik

2015-07-04-1436040223-2585362-cromtvunplugged.jpg

Am 3. Juli 2015 ist auf CD, Vinyl, DVD, Blu-ray und als Download Cros „MTV Unplugged" erschienen. Wahrscheinlich im kürzesten Zeitraum - mir fiel auf jeden Fall kein Künstler ein, der nach zwei Studioalben ein MTV Unplugged bekommen oder gar angefragt hätte. Also, (Eigen-)Initiativbewerbung.

Der Rapper mit der Panda-Maske tut sich diese Hitze unter ebenjener gerne und oft an. Gefragter Künstler und bei medialer Präsenz ist die Maske immer dabei. Außer einmal auf der DVD. Aber, da wurde fix eine künstliche darübergelegt. Sofern es natürlich Cro war und man die Zuschauer nicht ein wenig piesacken wollte.

Egal. Mir liegt die Musik-DVD-Variante der Veröffentlichung vor. War mein eigener Wunsch, denn gehört habe ich Cro unentwegt. Ob nun freiwillig oder irgendwo anders. Aber den Gig würde ich gerne sehen. Der Wunsch wurde mir gewährt.

32 Stücke weist die Tracklist auf. Bitte? Ja, doch, stimmt. Alles in Ordnung. Aber davon sind sechs schon mal „Filme", die in das Set eingebaut wurden und die einen Zusammenhang herstellen zwischen dem nachfolgenden Stück. Nette Idee. Wirklich.

Neben den bekannten Singles wie „Easy", „Whatever", „Einmal um die Welt" und „Traum" gibt es auch viele andere Stücke. Einige davon gibt es mit Gästen, ebenfalls wieder sechs Stück. Max Herre, Teesy („Lange her") Die Orsons („Jetzt"), Die Prinzen („Millionär", „Einmal um die Welt"), Haftbefehl („8 km/h") und Dajuan („Meine Gang"). Sehr interessante Mischung und passend zum Stil von Cro. Gut gewählt.

Der Kamerastil wechselt ein wenig zu fix an manchen Stellen, so, das alles irgendwie hektisch wirkt. Ja, es gibt viel zu sehen und man möchte eben überall sein. Geht aber nicht. Die hektischen Momente halten sich allerdings stark in Grenzen, die Songauswahl ist gut getroffen und das Making Of sowie die Möglichkeit die kleinen aber feinen Clips einzeln ansehen zu können, ist ebenfalls gut.

Insgesamt also ein tolles Release, was erstmal zu toppen wäre. Man darf also gespannt sein, was Cro in Zukunft noch von sich gibt. Veröffentlichungstechnisch. Vorerst muss man mit diesem Release vorlieb nehmen.

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Lesen Sie auch:

Hier geht es zurück zur Startseite