BLOG
14/08/2015 11:20 CEST | Aktualisiert 14/08/2016 07:12 CEST

Kontra K im „Short & Sweet"-Interview

2015-08-13-1439492557-7451163-LouiseAmeliePhotography_4.jpg © Louise Amelie Photography; Auf dem Bild: Kontra K

Der Musiker / Rapper Kontra K ist heute mit im „Short & Sweet"-Interview dabei. Wir sprachen über vergangene Taten, neue Musik, unwitzige Comedians und einige anderen Sachen. Viel Spaß beim Lesen!

1. Was sollten wir besser nicht von Dir/euch wissen?

Vieles. Aber genau in diesem Dunkeln des Unwissens sollte es auch bleiben. Soviel kann ich sagen: Ich habe für all meine bösen Taten bezahlt und gelobe Besserung. ;)

2. Welche drei Alben haben Dich zur Musik gebracht?

Nineteen Naughty 3 / Naughty By Nature

Wu-Tang-Clan / Killa Bees

Snoop Dogg / Doggystyle

3. Welchen Comedian und welche Komödie findest Du nicht witzig?

Adam Sandler. Und einfach fast jeden Film von ihm. Zu flach, zu vorhersehbar, zu Hollywood.

4. Mit welchem Künstler würdest Du Zusammenarbeiten um jemanden Deine Liebe zu zeigen?

Das ist schwer zu sagen. Da ich relativ ohne Empathie bin und einen viel zu großen Stolz habe, würde ich wohl für niemanden etwas machen was ich nicht zu 100% selber will. Vielleicht für meinen Sohn einen Song mit Finch.

5. Hast Du jemals ein Foto- oder Videostyling von Dir bereut?

Wer hat das nicht. Man blickt zurück auf seine Anfänge und hat ein leichtes Gefühl von Scham und Stolz. Eine komische Mischung. Aber so wirklich bereuen tue ich nichts, denn es hat mich am Ende hierher gebracht.

6. Ich bin fast ... geworden

Ich bin fast 1000 mal FAST verhaftet, vergiftet, verflucht, geliebt und gelobt worden.

7. Ich würde jeden ... küssen

Ich würde jeden unter keinen Umständen, niemals, auf keinen Fall, auch wenn es brennt und ich um zu überleben müsste jemanden einfach so küssen. Bei „jede" haben wir ein wenig mehr Spielraum. ;)

8. Was ist das Romantischste, was du jemals gemacht hast?

Das bleibt zwischen der Person, der es gebührte und mir. Denn genau diese Momente teilt man nur mit den wichtigsten Menschen. Und ein Gentleman schweigt und genießt.

9. Erzähl doch bitte etwas über Dein neues Projekt / Release.

Das wäre jetzt der Standard: Wird viel besser als mein letztes Album, ich habe mich weiterentwickelt, blablabla. Ehrlich gesagt habe ich einfach Musik gemacht, die sich für mich richtig angefühlt hat und die ich selber von mir hören wollte. Und ich kann sagen, dass ich sehr zufrieden bin und ich freue mich schon auf die ersten Resonanzen und die ersten Videoshoots. Es wird ein Tick schneller als das letzte Album, lässt an machen Stellen mehr Rap zu und macht an anderen Stellen wiederum neue Türen auf.

10. Was sind Deine Zukunftspläne?

Haus, Baum, noch ein paar Mini-Me's machen und Frieden finden!


Lesen Sie auch:

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Photo gallery Der Echo 2014 See Gallery

Hier geht es zurück zur Startseite