BLOG
15/02/2016 09:11 CET | Aktualisiert 15/02/2017 06:12 CET

Hack/Slash Folterverliebt von Tim Seeley und James Lowder Comic Kritik

2016-02-15-1455520244-5644245-HackSlashFolterverliebtvonTimSeeleyundJamesLowder.jpg

Hier liegt nun der zehnte Band der Comic-Serie "Hack/Slash". Es handelt sich um Hack/Slash Folterverliebt von Tim Seeley und James Lowder sowie einigen Zeichnern.Ich mag es ganz und gar nicht mitten in einer Serie einzusteigen.

Einfach weil man das drumherum nicht mitbekommen hat. Und ja, es sind einzelne und eigenständige Geschichten. Aber Hack/Slash Folterverliebt verdeutlicht sehr gut, warum ich daran nichts ändern sollte und Quereinstiege vermeiden sollte. Die Charaktere, die vormals böse waren sind stellenweise gut geworden.

Es gibt zahlreiche Anspielungen darauf. Doch für mich machen die keinen 100%igen Sinn. Ich benötige das Gesamtbild.

Aber nun zum eigentlichen Teil von Hack/Slash Folterverliebt. Cassie Hack wurde in einer dunklen Version der Zukunft umgebracht und zwar vom Killer Akakios. Dieser hat sich daraufhin die Macht der Vereinigung der Schwarzen Laterne an sich gerissen. Dann lies er einen Virus auf die Menschheit los und mutierte dadurch einen Großteil der Weltbevölkerung zu gewissenlose Serienkiller.

Nur wenige überlebten dies. Darunter Vlad, aktuell in Gefangenschaft von Akakios, sowie weitere Widerstandskämpfer, darunter auch Liberty Lochs, der zudem auch magische Kräfte hat.

Cassie Hack will in Hack/Slash Folterverliebt immer noch den geschichtlichen Verlauf ändern. Und die beiden Slasher slashen darauf los und haben die ganze Zeit eine Sanduhr mit ihrer ablaufenden Lebenszeit vor Augen. Sie sind einem obsessiven Serienkiller auf der Spur. Und das führt sie auch wieder zu ihrer großen Liebe Georgia.

Zum größten Teil haben ich meine Kritik ja schon im ersten Absatz rausgehauen. Diese bezog sich aber nur auf das mittendrinstarten Das zehnte Band Hack/Slash Folterverliebt von Tim Seeley und James Lowder ist aber auch so ganz ordentlich und kann sich sehen lassen. Sicher eine interessante Serie, wenn man diese von Anfang verfolgt hat.

Lesenswert

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.