BLOG
05/04/2016 13:41 CEST | Aktualisiert 06/04/2017 07:12 CEST

Elvis Presley - Fakten über den King

Photo Researchers via Getty Images

Eine Menge Fakten über Elvis Presley.

*Sein Song "Heartbreak Hotel" basiert auf einer Selbstmord-Notiz in einem Hotelzimmer in Florida. Selbiger Song wurde im Jahr 1956 der Nummer-1-Country-Song und erhielt Gold.

*Es wurde geschätzt, dass er 4,5 Millarden US-Dollar in seiner Lebenszeit eingenommen hat.

*Er verbrachte, im Gesamten, 79 Wochen auf der Nummer 1 in den US-Charts.

*Robbie Williams widmete ihn den Song "Advertising Space".

*War ein Deputy Sheriff in Shelby County, Tennessee.

*Im Jahr 1973 war er der größte Steuerzahler in den USA.

*Als Kleinkind überlebte er einen Tornado in Tupelo, Mississippi. Dort kamen 233 Menschen ums Leben.

*Der letzte Film den Elvis im Kino sah war "The Spy Who Loved Me".

*Er starb mit 5 Millionen US-Dollar auf dem Konto.

*Er besaß einen Schimpansen mit Namen "Scatter".

* Trotz seines Titels „King of Rock & Roll" hat Elvis einen Grammy für seine Gospel-Musik gewonnen.

* Elvis war ein Freund von Johnny Cash und die beiden haben sich gegenseitig imitiert.

* Das FBI hat über 600 Seiten über Elvis.

* Elvis wurde in Shania Twains Song „That Don't Impress Me Much" erwähnt, die Band Marillion erwähnte den King in „Three Minute Boy" und der Track „Hound Dog Man" von Roy Orbison ist Elvis gewidmet.

* Elvis ist ein entfernter Cousin von Präsident Jimmy Carter. Er ist ebenfalls ein direkter Nachkomme von Abraham Lincolns Ur-ur-Großvater Isaiah Harrison.

* Vor seiner Ehe mit Priscilla datete eine Menge Frauen vorwiegend Starlets und Co-Stars aus seinen Filme, darunter auch Natalie Wood, Juliet Prowse, Connie Stevens, Anne Helm, Ann-Margaret, Regina Carrol, Cybill Shepherd und Ginger Alden.

* Als The Beatles im Jahre 1965 nach Amerika kamen, war Elvis die einzige Person, die sie treffen wollten.

* Im Jahre 1956 hatte Elvis seine erste Veröffentlichung einer RCA-Single, seinen ersten Fernsehauftritt und seine erste Filmveröffentlichung.

* Elvis hatte eine Köchin namens Alvena Roy, die in Los Angeles lebte und sie liebte es, Geschichten über ihn zu erzählen.

* Elvis ist einer der wenigen Künstler mit unter anderem Johnny Cash und Hank Williams die sowohl in der Rock & roll Hall of Fame und in der Country Music Hall of Fame aufgenommen worden sind.

* Einige Leute glauben, dass die Pillen gegen chronischer Schlafstörung zu seinem frühzeitigen Tod führten.

* In den 1970er Jahren wurde bei Elvis Glaukom (Grüner Star) diagnostiziert.

* Die Bibel und „The Impersonal Life" waren die beiden Lieblingsbücher von Elvis.

* Seine Lieblingsschauspieler waren Marlon Brando und James Dean.

* Elvis kaufte einer armen farbigen Frau einen elektrischen Rollstuhl, nahm sie auf und setzte sie rein. Er gab der Tochter seinen Wagen, nachdem sie ihm erzählte, dass dieser ihr gefalle und der Freund der Tochter erhielt durch den King einen Job.

* Elvis besuchte einmal ein Konzert von Connie Francis, aber als er den italienischen Song „Mama" von der Sängerin hörte verließ er aus emotionalen Gründen die Location, da seine Mutter kurz vorher gestorben war.

* Elvis hielt einen Besucherrekord im März 1974 als er in Houstons Astrodome im selben Monat und Jahr zwei Shows zum Besten gab und insgesamt 89.000 Fans dabei waren.

* Im Jahre 1977 war Elvis Amerikas Nummer-1-Tourkünstler.

* Der Sänger sang des Gospelsong „Peace In The Valley" in der The Ed Sullivan Show obwohl Sullivan ihn bat, dies nicht zu tun.

* Seine erste Gold-Album-Auszeichnung erhielt Elvis für sein selbstbetiteltes Debütalbum „Elvis Presley".

* Während der 1960er und frühen 1970er Jahren spielte Elvis „Touch Football" an der Whitehaven High School mit Kindern aus der Nachbarschaft.

* Elvis liebte Football sehr und hatte oft drei Fernseher in Graceland aufgestellt, um alle Spiele sehen zu können.

* Elvis wurde in vielen Filmen dargestellt, die vielleicht bekannteste Performance könnte in John Carpenters Film Elvis (1979) sein, wo Kurt Russell den Sänger spielt. Russell selbst spielte als Kind an Elvis' Seite im Film „It Happened at the World's Fair" (1963).

* Elvis' Single „It's Now Or Never" aus dem Jahre 1960 zählt zu den bestverkauftesten Single aller Zeiten. Die Verkäufe belaufen sich auf eine Zahl zwischen 25 und 30 Millionen Einheiten.

* Elvis verguckte sich in Elizabeth Montgomery am Set von Kid Galahad (1962). Ihr wird nachgesagt, sein Haus zu zwei Gegebenheiten betreten zu haben. Allerdings wurde nichts Festes daraus, da sie zum Zeitpunkt mit Gig Young verheiratet war. Aber sie blieben Freunde bis zu seinem Tod.

* Elvis-Sichtungen nach seinem Tod wurden in den Songs „Elvis Is Everywhere" von Mojo Nixon sowie im Stück „Elvis Is Dead" von Living Color aufs Korn genommen.

* Elvis mochte keine Konfronationen. Er wollte seinen Manager Colonel Tom Parker desöfteren feuern, tat dies aber nie. Er erzählte seinen Freunden, sie sollten ihm ausrichten er sei gefeuert. Parker entgegnete dann immer, Elvis solle es ihm selbst sagen. Bis heute wird seinem Manager nachgesagt einen Vorteil aus Elvis' Loyalität geschlagen zu haben.

* Elvis war einer der ersten Menschen in den USA, die ein „Betamax"-System VCR besaßen.

* Zum Zeitpunkt seines Todes las Elvis das Buch „The Scientific Search for the Face of Jesus" von Frank O. Adams.

* Schauspieler Nicolas Cage war kurz mit Lisa Marie Presley verheiratet und ihm wurde ein fanatisches Fandasein nachgesagt. Außerdem soll er Zuhause auch einen Schrein für „The King" besitzen.

* Für eine kurze Zeit verließ Elvis die Konzertbühne und konzentrierte sich auf die Schauspielerei. Bis Mitte der 1960er Jahre bbekam er 1 Million pro Film plus einen großzügigen Anteil am Gewinn.

* Vom 29. Januar bis zum 14. Februar 1975 war Elvis wegen seinen gesundheitlichen Problemen mit Bezug zu Drogen im Krankenhaus. Von diesem Zeitpunkt verschlechterte sich seine Gesundheit zusehends.

Im August 1974 erhielt der Sänger ein Angebot seine Schauspielerkarriere wieder aufzunehmen. Das Angebot wurde ihm von Barbra Streisand und Produzentenfreund Jon Peters angeboten und beinhaltete eine Hauptrolle im Film „A Star is Born". Obwohl sich Elvis auf Tour langweilte und nach einer weiteren Herausforderung suchte, trug dieses Angebot keine Früchte.

* Priscilla und Elvis ließen sich am 9. Oktober 1973 scheiden. Zu Priscilla, die das Sorgerecht für Lisa Marie erhielt, als auch zu Lisa Marie behielt er guten Kontakt und stand beiden nahe.

* Elvis wurde am 18. August 1977 auf dem Forest Hill Cemetery in Memphis beigesetzt.

* Am 29. Mai 1967 heirateten Elvis und Priscilla in Graceland im privaten Rahmen mit Familie und Freunde, die nicht zu ihrer Hochzeit nach Las Vegas kommen konnten.

* Die Hochzeit zwischen Priscilla und Elvis fand am 1. Mai 1967 um 9.30 Uhr in Las Vegas statt. Es war eine kleine und private Zeremonie im Aladdin Hotel.

* Im Jahre 1964 kaufte sich der Musiker die ehemalige Präsidentenyacht Potomac von Franklin Roosevelt für 55.000 $.

* Er entwickelte ein Interesse an Karate in der Army und erhielt im März 1960 den 3. Grad des Schwarzen Gürtels.

* Elvis' erster Film war „Love Me Tender" und er feierte am 16. November 1956 Premiere.

* Als Elvis' Song „Heartbreak Hotel" erschien, verkaufte dieser sich in der ersten Woche 300.000 Mal.

* Die exakte Zeit und die genaue Ort von Elvis' Geburt war in einem kleinen Haus mit zwei Räumen in Tupelo, Mississippi um 4.35 am 8. Januar 1935.

* Als Elvis starb wurde sein immobilienbesitz auf rund 10 Millionen US-Dollar geschätzt. Weil dieses aber durch eine gesetzliche Testamentseröffnung verteilt wurde, nahmen Steuern und Gebühren 73% des Wertes ein, so das für die Erben nur 3 Millionen übrig blieb.

* Elvis hatte in Graceland 18 Fernseher, einer davon war über sein Bett an der Decke installiert.

(Ursprünglich erstmal 2013 an anderer Stelle veröffentlicht.)

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Eine hübsche Asiatin macht Männer mit ihrem Minirock wahnsinnig - dann hebt sie ihn hoch

Lesenswert: