BLOG
17/03/2016 08:23 CET | Aktualisiert 18/03/2017 06:12 CET

Elementary - Die dritte Season DVD Kritik

2016-03-17-1458179154-8623946-ElementaryDiedritteSeason.jpg

Die TV Serie Elementary geht nun in die dritte Staffel und die Entwicklungen aus der zweiten klingen noch nach. Mycroft landete mit Watson im Bett, Watson und Holmes gehen am Ende getrennte Wege et cetera. Sherlock war wohl in England, hat dort eine neue Partnerin namens Kitty gefunden, die er auch zugleich anlernt und schon einiges an Wissen aufgesogen hat als beide wieder zurück in New York sind.

Kitty trifft irgendwann, nicht ganz zufällig, auf Watson, so bekommt Sherlocks ehemalige Partnerin heraus, dass sie wohl mit Holmes zu tun hat. Das erste aufeinandertreffen von den beiden Hauptprotagonisten ist irgendwie absurd aber lustig anzusehen. Auch die Entwicklung von Watson ist interessant, da Gregson Watson die Entscheidung mehr oder weniger überlässt beziehungsweise an ihren OK bindet, ob Sherlock wieder auf dem Revier wieder tätig werden darf - mit Kitty. Ms. Hudson sehen wir ebenfalls kurz und auch Alfredo sowie einige „regular irregulars" sind zu sehen. Das reicht von Computergenie über Mathematiker und forensischen Buchhalter. Watson ist derweil in einer Beziehung und Holmes irgendwie immer noch jemand, der keine guten sozialen Fähigkeiten hat, diese sich jedoch gebessert haben durch Watsons Tätigkeiten in den ersten beiden Staffeln. Schon die ersten wenigen Episoden sorgen schon wieder dafür, dass ich wie durch ein Sog in die Serie aufgenommen werde. Unglaublich wie gut „Elementary" ist. Und es ist egal, ob ich den Sherlock-Bezug herstelle oder nicht. Seien wir realistisch: Das ist gut, jeder gibt sich Mühe und es ist besser als 95% der sonstigen Serien. Und das ziemlich locker.

Die Entwicklungen der Personen, des Umfelds, die Fälle, Kitty als neue Sherlock-Partnerin, die er anlernt - all das sind Dinge, die den Reiz ausmacht. Holmes' ewiger Kampf mit seiner Sucht und die Gefahr die diese birgt ist immer irgendwie präsent. Und daraus hat man am Ende den Cliffhanger gebastelt. Ich würde die Lösung dazu gerne jetzt schon wissen, doch ich muss mich gedulden bis Season 4 auf DVD erscheint. Ich hasse es zu warten. Weiterhin einer meiner stark favorisierten Serien, die richtig gut sind.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: