BLOG
17/12/2016 08:53 CET | Aktualisiert 17/12/2017 06:12 CET

Die Fantastischen Vier - SUPERSENSE Block Party Kritik

2016-12-16-1481919508-4113178-DieFantastischenVierSUPERSENSEBlockParty.jpg

Die Fantastischen Vier gibt schon eine halbe Ewigkeit, gefühlt, und am 9. Dezember erschien der neueste Streich der Vier in Form der EP „Supersense Block Party". Diese erscheint auf Vinyl ist aber auch als Download und CD-Version erhältlich.

Am 16. Oktober fand diese Event mit ausgewählten Fans im Wiener Suspense Café statt. Dort stehen analoge Geräte herum, die teilweise älter sind als meinereiner - oder auch als die Mitglieder der Fantastischen Vier. Dort wird digitales Zeug nahezu verteufelt und dort ist eine Art Back-to-the-roots-Projekt sicherlich ziemlich gut aufgehoben. Mikophone und am Turntable der Scratch-Weltmeister Eskei83.

Zumindest auf dem Release geht der Auftritt „nur" knapp 30 Minuten und besteht zum größten Teil aus einem 25 minütigen Medley, das richtig gut ist und Bock macht auf mehr solcher Konzerte. Vielleicht sogar in kleineren Clubs. Der einzige komplette Song ist „Eines Tages", der direkt in zwei Versionen auf dem Release enthalten ist - nämlich als „Live im Supersense"-Version und als Studioversion.

Auch nach mehrmaligen hören schwächelt das Release keinesfalls, sondern zeigt seine Stärke in dem Konzept, welches gut aufgeht und gut bei mir ankommt. Macht eine super Laune das Release.

Punkte: 9 von 10

VIER & JETZT OPEN AIR TOUR

09.07.2017 | Rastatt - Residenzschloss

10.07.2017 | München - Tollwood Festival

21.07.2017 | Tübingen - Carre Open Air Tübingen

22.07.2017 | Salem - Schloss Salem

23.07.2017 | Weinheim - Waidsee

26.08.2017 | Essen - Seaside Bech am Baldeney See

01.09.2017 | Hemer - Open Air

02.09.2017 | Aachen - Kurpark Classix