BLOG
31/12/2015 07:22 CET | Aktualisiert 31/12/2016 06:12 CET

CSI: Cyber Staffel 1 DVD Kritik

2015-12-28-1451302383-5087469-CSICyberStaffel1.jpg

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Die erste Staffel von „CSI: Cyber" ist Anfang Dezember erschienen und soweit ich erfahren konnte, läuft es im TV mit den Quoten eher mittelmäßig. Kann man nachvollziehen. CSI ist schon lange etabliert, man kennt die Vorgehensweise und selbst im Cyber-Bereich dürfte sie nicht anders sein.

In der vorletzten Folge von CSI:Las Vegas in der 14. Staffel gab es die Schnittstelle - ich habe erst CSI:Cyber und dann besagte 14. Staffel angesehen - zum neuen Spin-Off. Die Backdoor-Pilotepisode nennt sich „Wer ist Special Agent Avery Ryan?" (das vorweg: sie war gut und hat Spaß gemacht).

Zurück zu CSI: Cyber. Es gibt für die erste Staffel nur 13 Folgen, was bedauerlich ist, denn mir hat die Serie wirklich gut gefallen. Die Titel der einzelnen Episoden sind mit Hashtags versehen. Das liest sich leider sehr blöd und sieht auch nicht gut aus.

Die englischen Titel sind da teilweise günstiger gewählt und hätten bei den Folgen 1, 2, 8 und 9 übernommen werden können. Die Titel wären dann „Kidnapping 2.0" (dt.: „#Baby #Entführung"), „CMND:\Crash" (dt.: „#Achterbahn #Manipulation"), „Selfie 2.0" (dt.: „#Selfie #Jenseits") und „L0m1s" (dt.: „#Smartphone #Übernahme"). Aus meiner Sicht viel rätselhafter als die deutschen Titel, diese verraten mir schon zu viel.

Das Prinzip von CSI wurde auch hier übernommen: Verbrechen geschehen, Team Cyber wird gerufen und dann geht die Ermittlung los. Der einzige Unterschied besteht darin, dass sich das Ganze im Deep Web und viel im virtuellen Rahmen abspielt. Wobei die Täter natürlich real sind und auch richtige Verbrechen begangen werden. Und es kann, eigentlich immer, brenzlig werden für das Team.

Das klingt jetzt langweiliger als es wirklich ist, denn mir hat die Serie ziemlich gut gefallen und ich bin schon auf die zweite Staffel gespannt. Tolles und interessantes Spin-Off.

Auch auf HuffPost:

Eine Frage so alt wie das Social Web: Anwalt erklärt: Mit diesem Trick können Sie Musik legal von Youtube downloaden

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Lesenswert: