BLOG
25/08/2015 06:22 CEST | Aktualisiert 25/08/2016 07:12 CEST

Cäthe im „Short & Sweet"-Interview

2015-08-25-1440474047-7097348-CTHE_Presse_1314_byThorstenDirr_7_800.jpg
(c) Thorsten Dirr; Auf dem Bild: Cäthe

Die Musikerin Cäthe hat die zehn Fragen des „Short & Sweet"-Interviews beantwortet und wir sprachen über ihr Lieblingstier, Getränke, ihrem dritten Album „Vagabund" und einiges mehr. Viel Spaß beim Lesen des Interviews.

1.Was ist Dein Lieblingstier und wieso?

Ich mag Störche. Sie sind wunderschön, sie können fliegen(!) und bleiben sich trotzdem treu.

2.Was war das ekligste was Du jemals gegessen hast und wo?

Freiwillig: die erste Hälfte eines Regenwurms. Unfreiwillig: die zweite Hälfte eines Regenwurms.

3.Was war das stärkste Getränk was Du je getrunken hast und wo, warum und zu welchem Anlass?

Absinth in Mannheim vor 10 Jahren. Ich habe kein Wort mehr verstanden, Deutsch kam mir vor wie ne fremde Sprache, echt noch nie gehört. Der Anlass ist mir entfallen.

4.Wer ist euer bestangezogenes Bandmitglied?

Flozze, der Bassist. Er trägt Jogginghosen aus Leidenschaft, und ich will nichts dagegen tun.

5.In welcher Situation hatte jemand anders komplett die Kontrolle über Dich?

Ich saß mal mit einem Typen im Riesenrad - ich kannte ihn vielleicht höchstens 4 Stunden.

Als wir dann in schwindelerregender Höhe anhielten, bekam ich es mit der Angst zu tun und hielt mich betend an der Gondel fest. Ich guckte ihn dabei kein einziges Mal an, hatte echt Panik da oben mit nem Fremden, wie ne Geistesgestörte kam ich mir vor. Er hat mir danach ein Eis gekauft und mich nie wieder angerufen.

6.Wie würdest Du am liebsten leben?

20 Grad im Schatten, Blick ins Grüne, in der Nähe des Meeres, Menschen um mich herum, die kreativ und toll sind. Ein autogenes Leben will ich! Ich möchte ernst genommen werden als Mitglied der Gesellschaft und ernst genommen werden als freier liebender Mensch.

7.Wenn Dich in diesem Moment jemand sehen könnte, was sähe die betreffende Person dann?

Eine Frau, die sich im Internet Teppiche ansieht. Und das überhaupt nicht zufällig, und höchstens nur noch eine Stunde. Und das sollte man ruhig ernst nehmen!

8.Dein/e Freund/in macht per SMS Schluss. Wie reagierst Du?

Ich hoffe, dass ich nicht darauf reagiere und diesen Typen einfach vergesse. Wäre das Beste für uns beide.

9. Erzähl doch bitte etwas über Dein neues Projekt / Release.

„Vagabund" ist mein drittes Album. Darin ist viel Zeit und Liebe geflossen, „Vagabund" ist eine Entdeckungsreise, ein optimistisches Unterfangen. Es erscheint am 2.Oktober `15 und ich fiebere diesem Tag wirklich sehr entgegen!

10. Was sind Deine Zukunftspläne?

Für heute: Einfach machen!

Für immer: Einfach machen!

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite