BLOG
28/02/2016 09:38 CET | Aktualisiert 28/02/2017 06:12 CET

Bienvenido a España - Spanien zum Lernen, Entdecken und Erleben von Rafael Jiménez Salesch Buchkritik

2016-02-25-1456416606-4057011-BienvenidoaEspaaSpanienzumLernenEntdeckenundErlebenvonRafaelJimnezSalesch.jpg

„Bienvenido a España - Spanien zum Lernen, Entdecken und Erleben" von Rafael Jiménez Salesch ist eines der ersten Bücher zur Landeskunde im SilverLine / Compact Verlag. Das Ganze, damit es auch Sinn macht, ist in spanischer Sprache geschrieben und befasst sich mit dem Land, der Kultur, der Sprache, den Eigenheiten, Gerichten, Festen und vieles mehr. Natürlich ist das nur ein kleiner Einblick in die spanische Kultur aber man nimmt so viel mit - auch für das Verständnis der Sprache.

Vieles davon nehmen wir unbewusst war und ermutigt mich in Zukunft öfter Spanisch zu lesen, um ein Gefühl für den Satzbau, der Grammatik und sonstigen Eigenheiten zu bekommen. Aber natürlich auch um mein Vokabular zu festigen. Langweilig lernen mit Vokabelheft oder einem entsprechenden Trainer / Programm kann jeder. Richtig verfestigen wird sich das erst durch Wiederholungen und unregelmäßigen zeitlichen Abständen und durch abwechslungsreiches lernen.

Wenn man also Vokabelheft, Trainer / Programm / App mit verschiedenen Methoden kombiniert und auch mal spanische Artikel liest, dann habe ich mehr davon als wenn ich mich nur auf 1 oder 2 Methoden fixiere. Die 20 Kapitel bieten Texte auf dem Sprachniveau A2 bis B2 sowie verschiedene Übungen um das Verständnis zum Text zu überprüfen. Außerdem gibt es Angaben zu neuen Vokabeln, Lösung und Glossar im Anhang und Rezepte mittels QR-Code entdecken.

Alles in allem sehr wissens- und lesenswert, was in „Bienvenido a España - Spanien zum Lernen, Entdecken und Erleben" geschrieben steht. Hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Auch auf HuffPost:

Eine Frage so alt wie das Social Web: Anwalt erklärt: Mit diesem Trick können Sie Musik legal von Youtube downloaden

Lesenswert

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.