BLOG
17/11/2015 11:41 CET | Aktualisiert 17/11/2016 06:12 CET

Alpa Gun im Interview

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

2015-11-17-1447773040-4139638-AlpaGun.jpg
(c) major-moves; Auf dem Bild: Alpa Gun

Mit dem aus Berlin-Schöneberg stammenden Rapper Alpa Gun konnten wir kürzlich ein Interview machen. Alpa Gun antwortete per E-Mail.

Hallo Alpa Gun!. Wie geht es dir momentan und wo bist du aktuell?

Ich bin zu Hause und mir geht's soweit sehr gut.

Aktuell läuft die Vorbereitungsphase für dein Release zu "Geboren um zu sterben". Du hast es nach gut 1,5 Jahren und mittlerweile zwei Kindern (Glückwunsch dazu!) geschafft in kurzer Zeit ein neues Album zu schreiben. Wie war der Prozess des Songwritings dieses mal für dich? Hat dich das Vatersein beeinflusst auf / zu dem Album?

Erstmal danke für die Gratulation. Natürlich war es nicht einfach innerhalb von 2 Jahren 2 Kinder zu bekommen und nebenbei ein Album zu schreiben. Irgendwie war das eine große Herausforderung mich um meine Familie zu kümmern, was gerade neu ist in meinem Leben, und dabei ein Album zu schreiben. Aber wie man sieht klappt alles, wenn man dran bleibt. Ich bin mit meinem Album sehr zufrieden und meine Familie ist stolz auf mich.

Worin bestehen für dich als Künstler die Unterschiede zu "Alles kommt zurück" und "Geboren um zu sterben" - textlich wie auch musikalisch?

Es gibt keine großen Unterschiede. Die Aussage stimmt wie immer, außer das ich mich technisch von Album zu Album steigere und viel interessantere Featuregäste habe.

Auf "Ehrensache" hattest du damals in den Tracks erwähnt, dass es hier und da ein gestörtes Verhältnis zwischen dir und Sido gibt. Ist es immer noch so und worin besteht die Differenz? Musikalisch, geschäftlich und / oder freundschaftlich?

Ich habe mit ihm weder musikalisch noch geschäftlich zu tun und freundschaftlich schon gar nicht.

Glaubst du dass es immer so bleiben wird, das Differenzen öffentlich ausgetragen werden (müssen)?

Keine Ahnung.

Wie kam es zur Zusammenarbeit mit Mehrzad Marashi für "Nicht zu spät" und wo habt ihr das Video gedreht, wie kam es zum Konzept?

Ich habe den Kontakt über PA Sports bekommen.

Ich nehme an, es wird zum Album auch eine Tour geben. Wer kommt mit auf Tour und wie wird dein Bühnenbild aussehen?

Ich bin ab dem 3.9.2014 mit PA Sports auf der Al/Pa Tour unterwegs und als Special Gast wird uns Kianush mit begleiten.

Bühnenbild wird bestimmt so Ghetto wie die von Kurt Krömer.

Danke für das Interview. Hast du noch Worte an deine Fans?

Ich hab zu danken. Der Tod kennt kein Alter, wir sind geboren um zu sterben.

*** Erstmals im August 2014 veröffentlicht. ***

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite