BLOG
07/06/2015 08:10 CEST | Aktualisiert 07/06/2016 07:12 CEST

4 Tipps zur Selbsthilfe enttarnt

Sätze wie "Denk nicht an Schokolade" bei Leuten, die abnehmen wollen oder angehenden Nichtrauchern zu sagen: "Denk nicht an Zigaretten" verursacht eher das Gegenteil. Nach wenigen Tagen sind genau diese Gedanken wieder da. Stärker als je zuvor.

Thinkstock

Jeder kennt die Tipps von Verwandten, Freunden oder gar aus Büchern. Sie heißen, "Denk nicht an Zigaretten", "Denk nicht an Schokolade", "Such was und bestätige dich selbst", "Friss Frust nicht in dich rein, nutze einen Punching-Ball", "Stell dir den Weg vor, wie du erfolgreicher wirst bei Frauen, im Job, um mehr Geld zu haben,..." und so weiter.

Mir hängen diese Tipps aus den Ohren raus. Zurecht wie es scheint. Denn wissenschaftliche Studien haben bewiesen, dass das Visualisieren von Wegen zum Erfolg (bei was auch immer), eher zum Gegenteil führt. Personen, die sich den Weg vorgestellt haben, hatten am Ende weniger Einkommen, schlechtere oder gar keine Jobs.

Die Sache mit den "Friss nicht alles in dich rein" ist allerdings richtig, falsch ist hingegen, die Wut direkt am Punching-Ball zu entladen oder ins Kissen rein zu schreien. Eine Studie belegt, dass die Personen, die ihrer Wut freien Lauf gelassen haben, am Ende unausgeglichener, wütender,... etc. waren als die, die ihre Wut konstruktiv umgesetzt haben. Quellen 1 und 2.

Sätze wie "Denk nicht an Schokolade" bei Leuten, die abnehmen wollen oder angehenden Nichtrauchern zu sagen: "Denk nicht an Zigaretten" verursacht eher das Gegenteil. Nach wenigen Tagen sind genau diese Gedanken wieder da. Stärker als je zuvor. Quellen: 1, 2 und 3.

Die Sache mit der Selbstbestätigung, die wirkt nur bei Menschen denen es gut geht. Menschen, denen es schlecht geht, sehen das nicht und verrennen sich wieder in einem Irrgarten. Was dazu führt, dass es ihnen wieder schlechter oder noch schlechter geht. Quellen 1 und 2.


Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Video:Gesundheit: Diese 4 Fakten über Depression sollten Sie kennen, bevor Sie sich ein Urteil erlauben


Hier geht es zurück zur Startseite