BLOG
12/03/2016 05:17 CET | Aktualisiert 13/03/2017 06:12 CET

Warum Rechtspopulisten gewählt werden

dpa

2016-03-07-1457334724-8422025-HUFFPOST.jpg

Machen Sie von Ihrem Grundrecht Gebrauch und erheben Sie Ihre für den Bestand der Demokratie wichtige Stimme!

Mit der Nichtbeteiligung an Wahlen erstarken die Parteien am rechten Rand. Eine Vielzahl der Bürgerinnen und Bürger wählt die rechtspopulistischen Parteien, obwohl sie deren Gedankengut nicht teilt.

Rechts wird aus Protest gegen die Politik der immer gleichen Parteien gewählt. Aber die Politik muss auch erkennen, dass hinter diesen Wahlentscheidungen nicht nur Protestwähler stehen.

Viele Wählerinnen und Wähler vermissen die Behandlung der für sie wichtigen Themen. Dies sind große Probleme.

Sie schwächen nicht nur die demokratisch etablierten Parteien, sondern bringen unserer Land in eine Lage, die wir alle nicht wollen. Das Nichtwählen und die Protestwahl bringen unsere Demokratie in Gefahr.

Für uns ist das Wahlrecht heute eine Selbstverständlichkeit. Dass das so ist, dafür haben viele Menschen lange gekämpft. Diese Errungenschaft dürfen wir nicht verspielen!

Wir leben seit 71 Jahren in Frieden mit unseren Nachbarländern. Diesen Frieden sichert die Europäische Gemeinschaft. Leider finden sich im Europäischen Parlament immer mehr rechtspopulistische Parteien.

Dabei ist die Europäische Union eine Wertegemeinschaft. Hier ist es, neben Ihrer Wahlbeteiligung, dringend notwendig das Wahlrecht zu reformieren und höhere Hürden für den Einzug von Parteien ins Europaparlament zu schaffen.

Sichern Sie den Frieden und den Wohlstand in dem wir leben und gehen Sie zur Wahl!

Auch auf HuffPost:

Wahlschock in Hessen: AfD erreicht aus dem Stand zweistelliges Ergebnis

Lesenswert: