BLOG
15/04/2016 12:51 CEST | Aktualisiert 16/04/2017 07:12 CEST

Danke, Böhmi!

ullstein bild via Getty Images

Deutschland befindet sich derzeit im Wahnsinn! Während eine der größten humanitären Krisen wütet, dreht sich der öffentliche Diskurs um Satire. Wir sollten Jan Böhmermann dankbar sein!

Es geht mittlerweile um mehr als nur ein Schmähgedicht des brillanten Satirikers und Medienprofis Böhmermann alias Böhmi. Es geht um Freiheit: die der Meinung und der Presse! Darum auch, wie sehr der konservativ geführten Bundesregierung diese Werte wichtig sind, nämlich: herzlich wenig!

Danke, Böhmi!

Was du binnen kürzester zu einem hohen Preis erreicht hast, ist ein öffentlicher Diskurs, solidarisierte Menschen an deiner Seite, den Fall des ewiggestrigen Gesetzes §103. Dank der reaktionären Politik des Kanzleramts wurde aus 24 Zeilen eine Staatsaffäre. Du bist nicht schuld, du klagst an, gehörst aber nicht angeklagt.

Dennoch wird dir der Prozess gemacht, einem überzeugten Europäer und Antifaschisten. Weil du dich des Wortes in den Augen der Mächtigen einmal zu viel bedient hast. Aufklärung ist der Weg aus der selbstverschuldeten Unmündigkeit, sagte einst Kant. Du hast es verstanden!

Jetzt tust du mir leid! Gegen die stärkste Waffe der Medien - die des Wortes - richtet sich nun der Zorn, dazu Morddrohungen. Nicht in Worte zu fassen.

Danke! Sei stark! Bleib mutig! Die Freiheit und damit die Menschen sind auf deiner Seite!

#freeböhmi

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

"Wenn sich nichts ändert": Seehofer bringt Sturz von Angela Merkel ins Spiel

Lesenswert: