BLOG
11/11/2015 05:42 CET | Aktualisiert 11/11/2016 06:12 CET

Virtuelles Kondolenzbuch für Altkanzler Helmut Schmidt

Getty

Virtuelles Kondolenzbuch für Altkanzler Helmut Schmidt

Der Lotse ist von Bord gegangen. Aber gegen unseren Willen.

Am meisten wird uns fehlen, unsere Frauen aus der Küche zu rufen, wenn wir Helmut Schmidt beim TV-Zappen in irgendeiner Talkshow gesehen hatten. Onkel Helmut ist nicht mehr da zu sehen. Jetzt lohnt es sich nicht mehr aus der Küche zu rennen, um zu beobachten, wie ein Moderator zurechtgerückt wird oder ein Mann in einem Fernsehstudio ganz salopp an seiner Zigarette zieht.

Wer dich kennt, kann dich nicht vergessen. Und wer dich nicht kennt, der weiß nun, dass unser Land große Männer hat und hatte.

Schlafe in Frieden, Helmut Schmidt!

Unter dem Artikel wird dem Leser die Möglichkeit gegeben sich noch mal mit einem Kommentar über den allseits beliebten Altkanzler zu äußern.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite