BLOG
08/11/2015 08:24 CET | Aktualisiert 08/11/2016 06:12 CET

Akif und Trick 17 - Selbstüberlistung

dpa

Akif Pirincci, *20. Oktober 1959

Katzenliebhaber, Schweinefleischesser, auf der Suche nach seinem Vater, Mitglied der Dalton-Familie, noch nie Drogen genommen und fast ein richtiger Deutscher geworden.

Lieber Akif - oder soll ich lieber Axel schreiben? Das wünschst du dir doch insgeheim.

Heute hast du es geschafft. Ganz Deutschland redet über dich. Wirklich alle. Und morgen bringst du ein Buch raus. Bei Amazon gehst du immer weiter die Ränge hoch. Besser kann es ja eigentlich gar nicht laufen. Wenn dich nur nicht dein Verlag rausgekickt hätte. Ist es dir wirklich so viel wert, Teil einer Gesellschaft zu sein, die dich eh niemals aufnehmen wird?

In der Vergangenheit hast du alles probiert, deine Abstammung zu verraten. Schweinefleisch-Essen in der Öffentlichkeit, Islam-Hass und sexuell geprägte Provokation haben deine Wenigkeit bisher ausgemacht. Du willst gerne ein Deutscher sein. Das bist du nun. Aber du bist einer von diesen Deutschen, die keiner für voll nimmt.

Hast du wirklich gedacht, dass irgendwer es gutheißen wirst, dass du dasThema Genozid benutzt, um wieder ins Fernsehen zu kommen? Noch nicht einmal in diesem Karnevalsverein in Dresden hast du es geschafft. Die mussten dich nun auch ausziehen, wie ein altes Paar Schuhe.

Wahrscheinlich war das in deinem Leben nie anders. Wie fühlt man sich so als altes paar Schuhe? Menschen wie du sterben in Einsamkeit. Vielleicht solltest du dir einen Hund oder eine Katze holen. Wie man damit umgeht, das weißt du ja schon.

Herzlichst,

Hammed Khamis

#akif#pirincci#pegida#pausenclown

Posted by Hammeds Etikette on Donnerstag, 22. Oktober 2015

Ausfälle von Akif Pirinçci: "KZs leider außer Betrieb": Diese Hetz-Rede wurde sogar den Pegida-Anhängern zu viel

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite