BLOG
01/04/2014 05:49 CEST | Aktualisiert 01/06/2014 07:12 CEST

10 Dinge, die uns Facebook & Co. für das echte Leben lehren

Während wir uns hinter der digitalen Wand verstecken, sieht der persönliche Umgang im echten Leben häufig ganz anders aus. Wir können allerdings auch einiges von unserem Verhalten auf Facebook für unser Leben lernen. Ein "Like" zu geben ist ziemlich einfach.

Facebook, Twitter und all die anderen Social Media Plattformen haben uns neue und einfachere Wege eröffnet, miteinander in Kontakt zu treten und zu interagieren. Aber seien wir ehrlich: Während wir uns hinter der digitalen Wand verstecken können, sieht der persönliche Umgang untereinander im echten Leben doch häufig ganz anders aus.

Manche Leute mögen behaupten, dass Social Media unsere Kommunikation in ein anonymes Spiel verwandelt hat, das überwiegend aus Selbstdarstellung, Eitelkeit und sinnloser Prokrastination besteht. Ganz bestreiten kann man es nicht. Auf der anderen Seite können wir allerdings auch einiges von unserem Verhalten auf Facebook & Co. für unser echtes Leben lernen. Ein "Like" zu geben ist ziemlich einfach; ein Kompliment auch.

1. Füge neue Freunde hinzu!

2014-03-31-bestfriends.gif

2. Schau zu und lerne von anderen!

2014-03-31-75f4f3d3317ff1f195ae897b909f8e27.600x.gif

3. Achte auf deine Privatsphäre!

2014-03-31-lgVdCImgur.gif

4. Gib Komplimente!

2014-03-31-tumblr_mingu2Zj651s6y8w9o1_500.gif

5. Höre zu!

cool-story-bro.gif

6. Komm auf den Punkt!

2014-03-31-stevecarrellisarticulate.gif

7. Tu dich mit Gleichgesinnten zusammen!

2014-03-31-uar04Imgur.gif

8. Begeistere mit Geschichten!

2014-03-31-giphy.gif

9. Sei nicht schüchtern!

2014-03-31-JlRKMImgur.gif

10. Lös dich von Leuten, die dir auf den Zeiger gehen!

2014-03-31-mQRfiImgur.gif

Im englischen Original erschienen auf digital-commute.com


TOP-BLOGS