BLOG
18/08/2014 11:47 CEST | Aktualisiert 18/10/2014 07:12 CEST

Die Wahrheit über SeaWorld

So wie wir es heute gehört haben, ist SeaWorld zu Ende. Es war nur eine Frage der Zeit. Die Firma ganz normal weiter zuführen ist keine Lösung. Die Firma ist fertig. Und hier ist warum

So wie es aussieht, ist SeaWorld am Ende. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis das Unternehmen ganz am Boden ist. Und das sind die Gründe:

1. Die Marke SeaWorld ist angeschlagen. Für die meisten Menschen steht sie für die Folterung von Walen. Wenn Sie die gigantischen Meeresbewohner lieben (und wer tut das nicht), dann haben Sie SeaWorld nicht zu mögen.

2. Die Wall Street hat SeaWorld eine Abfuhr erteilt. Die Aktien sind im letzten Jahr um 45 Prozent gesunken, der Börsenwert um 1,6 Milliarden Dollar geschrumpft. Sie können gegen die Stadtverwaltung ankämpfen, aber nicht gegen die Wall Street. Und die Wall Street ist fertig mit SeaWorld.

3. Konsumenten wenden sich von SeaWorld ab. Die Besucherzahl ist den ersten sechs Monaten im Jahr 2014 um um 4,3 Prozent gesunken. Und wenn Besucher einem Unternehmen erst einmal davonlaufen, kommen sie in der Regel nie wieder zurück.

4. Auch das Internet hat sich gegen SeaWorld gewendet. „Blackfish", The Oceanic Preservation Society, The Dodo, über 100 000 User der Website Change.org und viele andere Seiten haben es sich zur Aufgabe gemacht, mit Kampagnen gegen die schlechte Behandlung der Tiere in SeaWorld anzukämpfen.

5. SeaWorld hat gezeigt, dass es mit den oben genannten Problemen nicht umgehen kann. Das Unternehmen hat keinen blassen Schimmer.

Die Firma ganz normal weiterzuführen, ist keine Lösung. SeaWorld könnte noch ein paar Jahre durchhalten, während die Aktienkurse weiter fallen und der Marktwert unaufhörlich schrumpft. Eine Option: Die SeaWorld-Manager und -Investoren könnten den Resetknopf drücken und ein Programm starten, das den gefangenen Walen ein besseres Leben gewährt. SeaWorld sollte ein globaler Vorreiter und Symbol für Tierschutz werden, um die Marke und das Unternehmen zu retten. Ich bin sicher, dass sie eine bessere Verwendung für die Wasserbecken finden.

Gleichzeitig gepostet auf The Dodo.

Video: Wakeboarder filmen unglaubliche Begegnung mit Delphinen auf offenem Meer