BLOG
20/12/2016 08:03 CET | Aktualisiert 21/12/2017 06:12 CET

Jetzt nicht vor Angst einknicken, sondern unsere Werte verteidigen

Getty

Mitten im Herzen der Bundeshauptstadt sind bei einem mörderischen Anschlag zwölf Besucher eines Weihnachtsmarktes ermordet und rund 50 zum Teil schwer verletzt worden. Viele Menschen in ganz Europa sind geschockt. Zu viele hatten die Gefahr verdrängt.

Bevor alle Fakten ermittelt waren, begannen Populisten mit Schuldzuweisungen. Andere werden neue Gesetze fordern. Viele werden hartes Durchgreifen verlangen.

Ein Angriff auf unsere westlichen Werte und unsere Art zu leben

Wieder einmal zeigt sich, dass in einer globalisierten Welt Sicherheit nie umfassend und nur zusammen mit unseren Partnern in Europa gewährleistet werden kann. Alle terroristischen Anschläge sind Angriff auf unsere westlichen Werte und unsere Art zu leben.

Mehr zum Thema: "Ab dem wievielten Anschlag beginnt der Krieg?"

Wenn wir unsere Werte von Freiheit, Gerechtigkeit und Demokratie nicht verteidigen, sondern aus Angst einknicken, werden wir die geistigen Herausforderungen nicht bestehen, die Voraussetzung für einen Sieg über Gewalt, Unfreiheit und Diktatur sind.

Jürgen Rüttgers war Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und Bundesminister für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie. Er arbeitet als Anwalt in der Rechtsanwaltsgesellschaft Beiten Burkhardt und als Professor am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität Bonn.

Mehr zum Anschlag in Berlin: