BLOG
04/02/2017 09:49 CET | Aktualisiert 05/02/2018 06:12 CET

60-Jähriger wurde Opfer einer Messerattacke - jetzt hat er eine eindringliche Botschaft an die Politik

Den Spaziergang mit seinem Hund in einem Park in Essen-Frohnhausen am vergangenen Samstag wird José Ruiz wohl sein Leben lang nicht vergessen können. Der 60-Jährige wurde Opfer einer brutalen Messerattacke.

Vier bisher unbekannte Männer überfielen Ruiz, rammten ihm unvermittelt ein Messer in den Bauch, raubten ihm seine Geldbörse und flüchteten anschließend vom Tatort.

Mehr zum Thema: Eine Begegnung in einer Pommesbude hat mir gezeigt, wie schlimm es um Deutschland wirklich steht

Ruiz ist von dieser Tat körperlich schwer gezeichnet: Zwei große Narben erstrecken sich über seinen Bauch und seine Hüfte.

Nun wendet sich das Opfer mit einem bewegenden Video an die Öffentlichkeit. Sein Ziel ist es, die Politiker Essens zu erreichen, an die er einen eindringlichen Appell richtet.

Seine Botschaft seht ihr oben im Video.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blog-Team unter blog@huffingtonpost.de.