BLOG
14/12/2015 07:34 CET | Aktualisiert 14/12/2016 06:12 CET

Weitere 20 Witze, die Sie noch nicht kennen - weil mein Computer sie erfand...

Thinkstock

Ja, ohne sie versauern und verkümmern wir Menschen wie ein trauriger Primeltopf.

Kommunikation zwischen Menschen, das Gespräch, ist für das Leben und Überleben jedes Menschen, aber auch für die ganze Gesellschaft von ungeheurer Wichtigkeit. Doch häufig misslingt sie, es schleichen sich Fehler und Missverständnisse ein; sachliche, tragische, komische und manchmal auch witzige.

Die moderne Kommunikation mit unseren neuesten allgegenwärtigen Gesprächspartnern, dem Handy, dem Computer und Internet, macht zwischenmenschliche Verständigung nicht nur einfacher und schneller, sondern auch schwieriger, verwirrender und gefährlicher - aber auch manchmal witziger. So entstehen Kommunikations-Witze.

In meinem Blog: "20 Witze, die Sie bestimmt noch nicht kennen - weil mein Computer sie erfand" erhielten Sie eine erste Kostprobe. Jetzt gibt es einen Nachschlag

Der Computer verhält sich beim Witzeerfinden nicht nur einfältig, sondern erstaunlich vielfältig. Zu einem diktierten Satz findet er gleich mehrere Möglichkeiten, das Diktat zu verstehen oder misszuverstehen. Manches ärgert uns, nötigt ein Kopfschütteln oder ein Lächeln ab.

Machen wir einen fröhlichen Versuch! Denn Versuch macht klug!

Ich werde immer den gleichen Satz verschiedenen Computern mit Spracherkennung diktieren und nehme einen Satz, den jeder kennt. Er stammt aus dem bekannten Song von Udo Jürgens: „Ich war noch niemals in New York". Und was versteht und schreibt der pfiffige Sprachcomputer so alles?

Und wie beim letzten Mal finden Sie - aus Platzgründen - die witzigen Reaktionen und Missverständnisse als Tabelle, die man von links oben zeilenweise nach rechts unten liest.

Sie können auch Suchlotto spielen und mit dem Ein-Finger-Adler-Suchtrick sich mit einem Zeigefinger von oben und blind auf die Tabelle stürzen und dann die getroffene Witzzeile von links nach rechts lesen.

Nr. Dem Computer diktiert: Das verstand und schrieb er:

1. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich war noch niemals in 'nem Hai

2. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich war schon immer gegen Völlerei

3. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich strandete noch niemals gleich am Kai

4. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich saß noch niemals auf 'nem Ei

5. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich fraß noch niemals alles Einerlei

6. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich sprang noch niemals auf ein frisches Ei

7. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich brach die Liebe nie entzwei

8. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich war noch nie ein faules Ei

9. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich nahm noch niemals Arznei

10. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich bin gegen jede Schleimerei

11. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich schlief noch niemals in der Bäckerei

12. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich versackte niemals in der Brauerei

13. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich war noch niemals auf der alten Bastei

14. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich verschwand im süßen Brei

15. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich war am Ende und sagte nur bye, bye

16. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich sagte her das Geld, dawai, dawai

17. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich war schon immer beim FBI

18. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich kroch noch nie ins Osterei

19. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich verbrachte nie mein Leben in der Sklaverei

20. Ich war noch niemals auf Hawaii Ich aß niemals die ganze Madame Butterfly

Viel Vergnügen!

Fortsetzung folgt vielleicht gelegentlich.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite