BLOG
25/03/2016 06:20 CET | Aktualisiert 26/03/2017 07:12 CEST

Diese fünf spirituellen Tipps helfen euch durch den Alltag

monkeybusinessimages via Getty Images

2016-03-21-1458554571-8341081-HUFFPOST1.png

Eines vorweg: Spiritualität hat für mich nichts mit Räucherstäbchen und Geistern zu tun, obwohl ich den Duft von ersterem ganz gerne mag.

Spiritualität bedeutet für mich, mit meinem Innersten zu kommunizieren, mit der höchsten Wahrheit, die ich in mir finden kann. Diese Wahrheit ist die Stimme der Liebe, die Stimme der Freude oder einfach: Die Intuition.

Seitdem ich dieser Wahrheit folge, hat mein Leben sich um einhundertachtzig Grad gedreht: Ich habe meinen Job geschmissen, gemeinsam mit einer Freundin einen erfolgreichen Blog für spirituellen Lifestyle gegründet, bin für sechs Wochen nach Indien und dann für acht Wochen nach Bali gereist und habe meine Lebensaufgabe als spiritueller Lifecoach und inspirational Speaker gefunden.

Das Ganze ereignete sich innerhalb von weniger als zwei Jahren und ohne Startkapital. Oft wache ich morgens auf und kann selbst nicht glauben, wie schön das Leben ist.

Was ich daran am besten finde: Dieses Leben steht Jedem zur Verfügung. Natürlich nicht exakt dieses, aber der Lebensstil der dich glücklich macht, wartet regelrecht auf dich.

Dafür brauchst du kein besonderes Talent oder außergewöhnliche Gaben, sondern nur den Mut, tief in dich hinein zu hören und den spirituellen Spielregeln des Lebens zu folgen.

Diese fünf Mantren sind meine wichtigsten Orientierungshilfen auf diesem aufregenden Weg. Sie helfen mir, den Zugang zu meiner innere Stimme zu finden und immer weiter zu vertiefen.

Nimm sie mit auf deine eigene Reise und nutze sie als Krafttraining für deine Intuition.

1. Erkenne dich in anderen

Dieses Sutra aus dem Kundalini-Yoga ist meine wichtigste Orientierungshilfe für so ziemlich alles im Leben. Schließlich basiert alles auf dieser Welt auf Beziehungen. Du kannst die Farbe Grün nur erkennen, weil es auch andere Farben gibt.

Du findest nur heraus, ob dein Witz komisch ist, wenn andere darüber lachen. Und du kannst dich nur als schön, talentiert und großartig wahrnehmen, wenn dein Umfeld es dir wiederspiegelt.

Nutze dieses einzigartige Talent des Siegelns! Lass dir von anderen Menschen Talente zeigen, die du noch nicht an dir erkannt hast.

Ich wurde zum Beispiel schon früher von meinen Kollegen als „Coach Franzi" betitelt, obwohl ich noch gar nicht als Lifecoach tätig war.

Doch da ich mich nie mit Frustration zufrieden gab und immer nach einer Lösung im höchsten Wohle für alle suchte, konnten die Menschen um mich herum in mir sehen, was ich mir selbst noch nicht zu träumen wagte.

Wenn du mehr über dich erfahren willst, frag doch mal drei liebe Freunde, warum sie so gern mit dir befreundet sind? Anschließend prüfe, welche Überschneidungen es gibt. Du wirst staunen.

2. Folge der Freude

Das ist mein absolutes Lieblingsmantra, wenn es darum geht, wichtige Entscheidungen für mein Leben zu treffen. Freude ist die energetisch höchste Schwingung.

Sie ist die Stimme deines Herzens, das Kommunikationsmittel deiner Seele. Sie führt dich auf lange Sicht zu deiner Lebensaufgabe.

Fang am besten klein an und frage dich bei alltäglichen Entscheidungen, ob du der Freude oder der Pflicht folgst

Natürlich macht nicht alles im Leben Spaß, wie zum Beispiel die Steuer, aber wenn du die Steuer für dein Business machst, das du liebst, dann folgst du der Freude, indem du es hinter dich bringst.

Wenn du dich aber regelmäßig mit Freunden triffst, die dich herunterziehen, dir deine Träume madig machen und dir nicht wohlgesonnen sind, frag dich, ob du nach Pflicht oder Freude handelst.

3. Angst ist ein Lügner

Angst spielt ein großes Thema in meinem Leben. Wie die meisten von uns habe ich sie mit der Muttermilch aufgesogen und als Realität akzeptiert.

Doch als ich von der großartigen spirituellen Lehrerin Marianne Williamson lernte, dass Angst eine Illusion ist, änderte sich mein Leben grundlegend.

Ich begann zu verstehen, dass ich die Welt anders wahrnehme und mich anders fühle, wenn ich dieses unangenehme Gefühl gegen die rosarote Brille der Liebe tausche.

Dabei geht es nicht darum, alles und jeden zu entschuldigen, sondern die ernsthafte Absicht zu entwickeln immer wieder zur Liebe zurückzufinden.

Du kannst sie in jede Situation einladen, indem du bei dir eincheckst und dein Innerstes befragst: „Was würde die Liebe dazu sagen?" oder „Wie würde die Liebe jetzt handeln?" oder „Wie würde die Liebe diese Situation sehen?".

4. Perfektion ist der Feind der Kreation

Genau genommen ist Perfektion ein Kind der Angst. Hinter ihr steckt die Befürchtung, dass andere uns nicht lieben, wenn wir nicht 110 Prozent Leistung erbringen, wenn wir es nicht gut machen.

Wenn du ernsthaft in den Flow kommen willst, dann musst du dich von dem Gedanken alles perfekt machen zu können verabschieden. Denn du wirst Fehler begehen und du wirst es nicht jedem recht machen.

Mit jeder Erfahrung lernst du dazu und du wirst mit der Zeit immer großartiger werden, in dem was du tust.

Fang gleich an! Beschließe, diese eine Sache die du schon so lange vor dir herschiebst, nicht perfekt zu machen, sondern einfach nur okay. Meine es so!

Und dann schau, wie es sich anfühlt. Fühlst du dich plötzlich motiviert? Kannst du nun den ersten Schritt gehen?

5. Durch jede Blockade gibt es einen Weg

Oder wie es der US-Amerikanische Business-Coach Marie Forleo ausdrückt „Everything is figureoutable".

Blockaden sind nichts weiter, als ein „Nein" ans Universum. Wenn du dir selbst erzählst, dass dein Traum unrealistisch ist, dass dein Ziel unerreichbar ist, dass es keinen Ausweg aus deiner Situation gibt, dann ist das so.

Wenn du aber auf die Knie gehst, deine Augen schließt und deine innere Weisheit, deine tiefste Wahrheit, die Stimme der höchsten Liebe anrufst und nach dem Weg fragst, wird er dir gezeigt werden.

Achte auf Bücher, die dir ins Auge fallen, Artikel, die du liest, Menschen, denen du begegnest. Sie könnten deine Boten sein. Sie könnten dir den nächsten Schritt weisen.

Denk daran, durch JEDE Blockade gibt es einen Weg. Ich wünsche dir viel Freude und Erfüllung auf deinem!

Deine Franziska

PS: Für regelmäßige Kurz-Coachingtipps folge mir auf Facebook, indem du mein privates Profil abonnierst oder komm rüber zu Instagram @franziska_fuckluckygohappy.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Das verrät euer Smartphone über eure sexuellen Vorlieben

Lesenswert: