ENTERTAINMENT
18/09/2018 07:37 CEST | Aktualisiert 18/09/2018 14:38 CEST

"WWM"-Kandidatin liest nie Zeitungen – Jauch reagiert verstört

"Schon lange nicht mehr so viel Dummschwatz gehört wie von der aktuellen Kandidatin."

  • Im Zocker-Special bei “Wer wird Millionär” hat eine Kandidatin dem Moderatorin gestanden, dass sie nie Zeitungen liest.
  • Als ihr Telefonjoker dann auch noch erzählte, dass es ihm ähnlich ginge, wusste Jauch nicht mehr recht, wie er reagieren sollte.
  • Oben im Video: “Wer wird Millionär”-Kandidatin entlarvt, wie Jauch trickst.

Bei “Wer wird Millionär” am Montagabend hat es (mal) wieder eine Spezialsendung gegeben: Nach einer Sonderausgabe zu Lehrern und Klugscheißern durften jetzt wieder die risikofreudigen Kandidaten auf den Stuhl.

Im “Zocker Special” versuchte auch Kandidatin Malin Edwards ihr Glück. Doch bereits bei der 8000-Euro-Frage kam sie ins Straucheln.

Die Frage lautete:

Im Frühjahr mussten die Schweden die schockierende Nachricht verdauen: Angeblich stammt:

A: “Waterloo” von Ralph Siegel

B: der Elch vom Esel ab

C: Köttbullar aus der Türkei

D: Victoria von Prinz Philip

Sie wusste nicht weiter, musste einen 50/50-Joker setzen. Antwort B und C blieben stehen. C ist die richtige Antwort

“WWM”-Kandidatin: “Ich lese keine Nachrichten”

Doch Edwards tappte weiter im Dunkeln. Als Moderator Günther Jauch anmerkte, dass man die Meldung doch in den Tageszeitungen gelesen habe, beichtete die Kandidatin:

Ich lese keine Nachrichten. Ich höre mir die Nachrichten eher von Leuten an, die um mich herum sind. Ich mag das sonst nicht, da kommen sonst nur schlechte Nachrichten. Wenn mein Mann sagt, dass jetzt um 20 Uhr die Nachrichten im Fernsehen kommen, gehe ich einfach aus dem Zimmer.

Jauch reagierte sichtlich irritiert.

RTL
Bei der 8000-Euro-Frage kam die "Wer wird Millionär"-Kandidatin ins Straucheln.

Nicht nur die “WWM”-Kandidatin liest keine Nachrichten

Als sich Kandidatin Edwards dann auch noch für den Telefonjoker entschied, wurde es für Jauch noch anstrengender.

Der Moderator erklärte dem Telefonjoker, dass die Frage durchaus machbar sei, da er nur noch zwischen zwei Antworten auswählen müsse.

Zudem gab Jauch gegenüber dem Telefonjoker überrascht zu, was ihm die Kandidatin eben gestanden hatte.

Doch der antwortete bloß: “Mit den Nachrichten geht es mir ähnlich.”

Jauchs Gesichtsausdruck sprach Bände – er war offensichtlich verstört über das, was er da hörte. Doch nicht nur der Moderator war überrascht, auch die Zuschauer auf Twitter reagierten ähnlich.

Einer schrieb: “Sie guckt keine Nachrichten, weil ‘ihr das nicht gefällt’. Genau das ist das Problem.”

Ein anderer meinte: “Schon lange nicht mehr so viel Dummschwatz gehört wie von der aktuellen Kandidatin. Nachrichten gefallen ihr nicht, also sieht sie keine mehr. Deutschland, deine Bildung.”

Dennoch: Die Kandidatin schaffte es eine Runde weiter: Sie loggte Antwort C ein und gewann die 8000 Euro. Die nahm sie letztendlich auch mit nach Hause, denn bei der nächsten Frage war endgültig Schluss.

(ll)