ENTERTAINMENT
13/07/2018 06:53 CEST | Aktualisiert 13/07/2018 07:54 CEST

Fußball-WM 2018: Kroatien will beim Finale alte Rechnung begleichen

Das WM-Finale steht kurz bevor.

Carl Recine / Reuters
Kroatien will sich im WM-Finale revanchieren.
  • Kroatien spielt am kommenden Sonntag gegen Frankreich im WM-Finale.
  • Es ist nicht das erste Mal, dass sie gegen Frankreich antreten.

Sie haben es geschafft. Die Kroaten sind ins Finale der Fußball-Weltmeisterschaft eingezogen. Noch nie sind sie so weit gekommen, denn wenn die kroatische Nationalmannschaft mal bei der WM dabei war, schied sie immer in der Vorrunde aus.

Mit einer Ausnahme: 1998 haben sie den dritten Platz erreicht. Im Halbfinale wurden sie von einer Mannschaft rausgekickt. Welche? Richtig! Frankreich.

Die Revanche nach 20 Jahren

20 Jahre später bekommen die Kroaten endlich die Chance, dem Rivalen gegenüberzutreten und um den WM-Pokal zu kämpfen. Diesmal also sogar im Finale. Den nötigen Kampfgeist hat Kroatien in vergangenen Spielen bereits bewiesen. 

Jeder erinnert sich in Kroatien an dieses Spiel”, sagte Trainer Zlatko Dalic der “Süddeutschen Zeitung”. 2:1 besiegte Frankreich Kroatien damals. 

Dalic ist voller Hoffnung: “Vielleicht hat uns der liebe Gott ja die Möglichkeit gegeben, dieses Ergebnis zurechtzurücken.”

Niemand hat offenbar nicht daran geglaubt, dass seine Mannschaft es so weit schaffen könnte: “Keiner hat uns vor dieser Weltmeisterschaft eine Chance gegeben”, sagte Kroatien-Star Luka Modric.

Zusammen mit Kampfgeist hätten sie es aber ins Finale geschafft. Kroatien ist also bereit.

(sk)