BLOG
02/08/2018 18:13 CEST | Aktualisiert 02/08/2018 18:13 CEST

Widerruf Lebensversicherung: Das Wichtigste zu diesem Thema!

Lebensversicherung werden immer unattraktiver für die Verbraucher, wodurch der Widerruf der eigenen Lebensversicherung immer beliebter wird. Was dabei beachtet werden muss: Hier im Überblick!

Gibt es eigentlich noch viele Lebensversicherungen?

Zwar gab es Ende 2017 deutschlandweit rund 84 Lebensversicherungsverträge, allerdings nimmt diese Zahl immer weiter ab. Die schlechten Renditen und sinkende Überschüsse lassen den Ruf leiden. Auch Verbraucher lassen mehr und mehr die Finger davon, da die Zinsen zu niedrig sind und sich dies nicht mehr lohnt.

Welche Möglichkeiten haben die Verbraucher nun?

Das einfache Kündigen ist natürlich die einfachste, aber auch schlechteste Variante, da der Verbraucher oft finanziellen Schaden nimmt.

Um dies zu verhindern empfehlen wir das Widerrufen der Lebensversicherung. Ausschlaggebend ist hier die fehlerhafte Widerspruchsbelehrung, die sich in vielen Verträgen zwischen 1995 und 2007 finden lässt. Eine falsche Widerspruchsbelehrung liegt dann vor, wenn diese optisch nicht hervorgehoben ist. Der BGH entschied hier, dass nun ein unbegrenztes Widerspruchsrecht vorliegt.

Welche Vorteile gibt es bei einer Rückabwicklung?

Zum einen ist das Rückabwickeln des Vertrages selbst nach einer bereits geschehen Kündigung möglich. Zum anderen ist dies die finanziell rentabelste Möglichkeit, da der Verbraucher die bereits eingezahlten Prämien plus Zinsen erhält. Wohingegen der Versicherer nur die Summe für den Versicherungsschutz behält.

Welche Voraussetzung muss der Verbraucher erfüllen?

Die Voraussetzung für eine erfolgreiche Rückabwicklung ist der Versicherungsschein. Dieser enthält die Widerspruchsbelehrung, die nach Fehlern geprüft werden muss.

Wenn man die Unterlagen nicht mehr hat, was durchaus vorkommen kann, da die Versicherer diese bei einer Kündigung oft zurückverlangen, sollte man mindestens die Versicherungsnummer zur Hand haben. Andernfalls wird eine Rückabwicklung äußerst schwierig, weil die Versicherer es einem auch nicht leicht machen.

Besonders alleine dagegen vorzugehen wird sich als schwierig herausstellen. Holen Sie sich Unterstützung! Unsere Kanzlei Mingers & Kreuzer steht Ihnen hierbei gerne zur Seite. Kontaktieren können Sie uns telefonisch unter der Nummer 02461 / 8081!