LIFESTYLE
11/06/2018 12:59 CEST

Diese Symptome deuten auf eine allergische Reaktion auf Alkohol hin

"Symptome ähneln anderen Beschwerden."

  • Das Ausmaß einer Partynacht macht sich erst am nächsten Morgen bemerkbar.
  • Ein schlimmer Kater kann laut Experten aber auch auf eine allergische Reaktion auf Alkohol sein.
  • Oben im Video seht ihr, ob auch ihr vielleicht eine Allergie gegen Alkohol habt.

Schon oft genug sind wir nach einer wilden Partynacht aufgewacht und haben den letzten Drink verflucht.

Viele denken, dass ihr Kater durch die hohe Menge an getrunkenem Alkohol kommt. Das stimmt auch häufig. Auf einige trifft es aber nicht zu.

► Bestimmte Symptome eines vermeintlichen Katers können auf eine allergische Reaktion auf Alkohol hinweisen.

Holly Shaw arbeitet bei der Organisation Allergy UK. Allergy UK beschäftigt sich mit verschiedenen Allergien und klärt über Risiken und Behandlungsmethoden auf.

Mehr zum Thema: Ein Mann hat aufgehört, Alkohol zu trinken – schon nach einem Jahr ist er nicht mehr wiederzuerkennen

Ein Kater könnte auch eine allergische Reaktion sein

Im Gespräch mit der Zeitschrift “Cosmopolitan” sagt sie:

“Die Symptome einer allergischen Reaktion ähneln oft Symptomen anderer Beschwerden und beeinflussen Menschen auf unterschiedliche Weise.”

Zu den Anzeichen zählen unter anderem Magenverstimmung, Hautausschlag, Schwellung der Lippen und des Gesichts und Atembeschwerden. 

Einige Krankheitszeichen können aber auch “nur” ein Hinweis auf eine Allergie gegen bestimmte Inhaltsstoffe im Alkohol sein und nicht gegen Alkohol an sich: Sulfit und Histamin zum Beispiel. 

Mehr zum Thema: Studie zeigt – So viel Alkohol reicht bereits aus, um euer Leben zu verkürzen

Sulfit und Histamin als Auslöser

► Sulfit ist eine Form von Schwefel, die besonders oft in Wein vorkommt. Die Ökotrophologin und Studienautorin Petra Wigand sagte in einem Interview mit dem “Spiegel”, dass eine solche Allergie bei Frauen öfter vorkommt als bei Männern. In extremen Fällen können Betroffene nach einem Weingenuss sogar einem Kreislaufzusammenbruch erleiden.  

► Histamin ist ein natürlicher Botenstoff und kommt in Getränken wie Wein, Bier, Sekt, Champagner, Likör und Weinbrand vor.

Die Expertin erklärt weiter, dass eine allergische Reaktion gegen Alkohol auch durch das Essen vom Vorabend ausgelöst werden kann. 

Mehr zum Thema: Bier, Schnaps, Wein? Forscher haben herausgefunden, was ihr nicht trinken solltet, wenn ihr einen lustigen Abend haben wollt

Sie sagt:

“Es besteht außerdem ein erhöhtes Risiko für eine ernährungsbedingte allergische Reaktion, da die Stoffe im betrunkenen Zustand stärker vom Körper absorbiert werden.” 

Wer diese Symptome regelmäßig nach dem Trinken von Alkohol hat, sollte  einen Arzt aufsuchen und sich auf Allergien testen lassen, betont Shaw. 

(jds)