LIFE
18/12/2018 15:32 CET

Weihnachten, Silvester: Champagner von Edeka ist laut Experten einer der Besten

Der Champagner konnte sich gegen viele teure Marken durchsetzen.

  • Champagner ist normalerweise ein recht teures Getränk. 
  • Allerdings soll es laut Experten bei Edeka und Aldi Discounter-Champagner geben, der besser schmecken soll als die teuren Konkurrenten.
  • Im Video oben seht ihr: Discounter-Champagner im Test – so kommt das Getränk bei Verbrauchern an.

Weihnachten und Silvester sind die besten Anlässe, um mit der Familie und Freunden anzustoßen. Champagner scheint dafür genau das richtige Getränk zu sein – doch vielen ist das zu teuer.

Wie die Vergleichsplattform vergleich.org beweist, muss für einen guten Champagner nicht unbedingt tief in die Tasche gegriffen werden. Denn: Laut Experten gibt es einen der besten Champagner bei Edeka und Aldi.

Experten verglichen zwölf unterschiedliche Champagner-Sorten – die Flaschenpreise liegen dabei zwischen zehn und 150 Euro. Getestet wurde der Geschmack, der Geruch und das Prickeln des jeweiligen Getränks.

Das Ergebnis überrascht: Laut den Experten der Vergleichsplattform schneiden Champagner von Edeka und Aldi besser ab, als der Champagner bekannter Marken.

Mehr zum Thema:  Dieser Wein von Aldi ist laut Experten einer der besten der Welt

Billig-Champagner von Edeka und Aldi überzeugt

In einer Pressemitteilung sagte Testleiterin Janina Bembenek:

“Wir haben den Geschmack in einer Blindverkostung getestet. Geschmacklich kann Supermarkt-Champagner durchaus mit teuren Edel-Marken wie Dom Pérignon oder Pommery mithalten. Und die Produkte von Moët & Chandon und Veuve Clicquot liegen geschmacklich sogar hinter den Champagnern von Edeka und Co.”

Der Discounter-Champagner von Edeka mit dem Namen Grande Plaisir ist mit einer Gesamtnote von 1,7 der Sieger unter den Supermarkt-Champagnern. Das Getränk Veuve Durant von Aldi überzeugt mit einem Gesamtergebnis von 1,8.

Und auch der Flaschenpreis überzeugte die Experten: Mit knapp 13 Euro sind die beiden Getränke die günstigsten Champagner, die getestet wurden.

Champagner bekannter Marken konnten insgesamt nur eine Note von 2,2 oder 2,3 einfahren.

(nmi)