POLITIK
04/07/2018 10:22 CEST | Aktualisiert 01/08/2018 13:39 CEST

Weidel eröffnet Debatte im Bundestag – und wird ausgelacht

Weidel erntete höhnisches, lautes Gelächter.

  • AfD-Fraktionschefin Alice Weidel sprach in der Haushaltsdebatte im Bundestag als Vertreterin der größten Oppositionsfraktion zuerst.
  • Ihre Rede begann sie mit einem Vorwurf an die Große Koalition.
  • Im Video oben seht ihr den Moment, der für Lacher im Bundestag sorgte.

Es sollte eine Abrechnung mit der zerstrittenen Union werden – und endete im höhnischen Gelächter.

AfD-Fraktionschefin Alice Weidel erhielt noch vor Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Haushaltsdebatte am Mittwoch im Bundestag das Wort. Als Vertreterin der größten Oppositionspartei sprach sie zuerst. Und begann mit dem Satz: “Diese Aussprache hat Züge des Surrealen.”

Die Reaktion, vor allem vonseiten der Unions-Fraktion: lautes Johlen und Gegröle.

Weidel: “Ich kann mir schon vorstellen, warum Sie lachen”

Alice Weidel wollte wohl den Haushalt und die Große Koalition kritisieren, doch das ging nach hinten los. Die Abgeordneten fanden anscheinend eher den Ton und das Auftreten Weidels surreal. 

“Ich kann mir schon vorstellen, warum Sie lachen”, sagt sie.

In ihrer Rede forderte sie die Kanzlerin zum Rücktritt auf: “Machen Sie dem Trauerspiel ein Ende und treten Sie bitte ab.”

Merkel würde Seehofer demontieren

Mit Blick auf den inzwischen ausgestandenen Streit der Union um die Zurückweisung von Asylbewerbern an der Grenze sagte Weidel:

“Sie demontieren Ihren Innenminister, weil er damit droht, nach drei Jahren willkürlicher Außerkraftsetzung wenigstens teilweise wieder geltendes Gesetz anzuwenden.”

Anstatt den Bürgern angesichts steigender Staatseinnahmen “das zu viel Abgenommene zurückzuerstatten”, verschleudere die Regierung den Wohlstand, sagte Weidel.

(sk)