NACHRICHTEN
22/08/2018 15:43 CEST | Aktualisiert 22/08/2018 15:52 CEST

Was Polizei bei 15-Jähriger findet, könnte Mutter ins Gefängnis bringen

Die 44-Jährige wurde bereits festgenommen.

  • Im US-Bundesstaat Kalifornien hat die Polizei das Zimmer einer 15-Jährigen durchsucht.
  • Wie sich herausstellte, hatte der Teenager zusammen mit seiner Mutter Drogen in sehr großem Ausmaß verkauft.
  • Oben im Video seht ihr die riesige Menge an Rauschgift, die das Mädchen in seinem Zimmer hortete.

Schulsachen auf dem Tisch, Poster an den Wänden, Laptop auf dem Bett und Klamotten auf dem Boden: So oder so ähnlich sehen wohl die meisten Zimmer von Teenagern aus.

Polizeibeamte aus Kalifornien vom Merced County Sheriff Department konnten sich vergangenen Freitag allerdings selbst davon überzeugen, dass das Zimmer einer 15-Jährigen auch komplett anders aussehen kann.

Umgerechnet 36 Kilogramm Cannabis, 12 Cannabis-Pflanzen, eine Waffe und Drogen-Zubehör stellten die Beamten sicher. Das ist auf der Facebook-Seite des Polizeireviers zu lesen.

Mehr zum Thema Drogen:Zollbeamte finden 36 Kilogramm Drogen bei Urlauberin – die hat eine skurrile Erklärung

Tochter verkaufte die Drogen aus dem Zimmer

► Es stellte sich heraus, dass die 44-jährige Mutter der 15-Jährigen, Norma A., festgenommen, ihrer Tochter die Drogen zum Verkauf gegeben hatte.

Ein Sprecher der Polizei teilte mit:

“Während der Ermittlungen erfuhren die Beamten, dass die 15-jährige Tochter Marihuana von ihrer Mutter bekommen hatte. Im Zimmer verkaufte und nahm sie die Drogen.”

Mehr zum Thema: Mann schreibt seinem Drogendealer – und kann nicht glauben, wer antwortet

 ► An der Zimmertür des Mädchens fanden die Beamten ein Plakat mit der Aufschrift:

“Es ist das Gesetz. Du musst 15 Jahre alt sein oder älter, um Gras zu kaufen. Nicht reinkommen! Anklopfen!”

Laut der kalifornischen Gesetzgebung kann der Besitz von hohen Cannabis-Mengen zu einer Gefängnisstrafe führen.

Die Mutter wurde festgenommen, ihre 15-jährige Tochter befindet sich derzeit in polizeilichem Gewahrsam. 

Mehr zum Thema Verbrechen:Frau dreht Partyvideo – und merkt nicht, wie sie Opfer eines Verbrechens wird

(ujo)