BLOG
19/04/2018 14:01 CEST | Aktualisiert 19/04/2018 14:01 CEST

Warum vegan leben so leicht und einfach sein kann...

Vegan sein war noch nie so einfach wie heute

Bei einer veganen Ernährung wird ganz bewusst auf tierische Produkte verzichtet. Dies zeichnet zwar auch die vegetarische Ernährung aus, doch die vegane geht noch einen Schritt weiter. So werden etwa alle tierischen Erzeugnisse wie Fleisch, Fisch, Eier, Milch oder Honig. Auch Inhaltsstoffe und Zusatzstoffe, die aus tierischen Produkten stammen und in Lebensmitteln verarbeitet werden, sind in einer veganen Ernährung nicht vorgesehen- so etwa wie die Gelatine in Gummibärchen oder Lab (einem Produkt aus Kälbermägen), der sich in einigen Weinen wiederfindet. Doch vegan schließt nicht nur eine Ernährung mit ein, die frei von tierischen Produkten ist, sondern auch der Verzicht auf tierische Produkte in anderen Lebensbereichen: sei es in Kosmetika oder auch in Kleidung wie beispielsweise Wolle, Leder oder Seide. Eine Umstellung zum vegan-sein ist somit auch eine Einstellung zum Wohle des Tieres und des Lebens im Allgemeinen.

pixabay.com

Vegan werden - aber wie?

Hat man sich dazu entschlossen, vegan zu leben, prasseln alle möglichen Fragen auf einen ein: wie erkenne ich vegane Lebensmittel? Ist veganes Kochen schwer und wie kann ich Kosmetika erkennen, die beispielsweise mit Tierversuchen getestet wurden? Meist entscheidet man sich in einem Prozess dazu, vegan zu werden. Ob nun im Austausch mit anderen veganen Leuten, Tierdokumentationen oder Literatur- die Wege, die zum veganen Leben führen, sind vielfältig. Um sich erste Informationen zum Thema zu beschaffen, lohnt es sich, die Internetseiten von PETA oder www.warum-vegan.com aufzusuchen. So bietet PETA beispielsweise kostenlose Broschüren an, die den Einstieg zum vegan-sein erleichtern sollen. Auch werden gerade in Bezug auf vegane Lebensmittel Hersteller aufgelistet, die vegane Produkte im Supermarkt anbieten.

Wer sich nicht sicher ist, ob ein Produkt oder Lebensmittel vegan ist, der kann auf diverse Datenbanken oder noch einfacher, auf Apps fürs Smartphone zurückgreifen. Eine beliebte App ist die "Peta2 Vegan Guide" : sie kann beim Einkaufen im Supermarkt wunderbar zur Unterstützung dienen und zeigt an, ob ein Lebensmittel vegan ist oder nicht. Dasselbe kann auch bei Kosmetika oder Putz/Waschmitteln angewandt werden. Neben Bioläden bieten immer mehr Supermärkte Marken an, die (komplett oder zum Teil) vegane Produkte herstellen: ob nun Alnatura, Alpro Soja, Frosta, Seitenbacher oder Veggie Life- die Liste ist gar nicht so kurz, wie man vielleicht denken könnte. Zudem listet Peta zum leichten Einstieg diverse Produkte auf, nach Anwendung sortiert: ob nun Brotaufstrich, Wurst, Käse, Müsli oder Süßigkeiten- im Einkaufsguide werden Marken und auch Märkte, die diese Marken führen (wie etwa Aldi Nord/Süd oder Rewe/Lidl) aufgeführt. Somit ist es gar nicht so schwer, sich bei veganen Lebensmitteln zurechtzufinden. Zudem muss Niemand von "0 auf 100" vegan werden, sondern kann sich Stück für Stück mit der veganen Lebensweise vertraut machen.

www.warum-vegan.com

Vegan sein war noch nie so einfach wie heute

Dank zahlreicher Apps und Vernetzungen (wie etwa durch Facebook-Gruppen), kann jeder der möchte, sich mit der veganen Lebensweise beschäftigen und diese Stück für Stück umsetzen. So zeigen Seiten wie PETA und Co. beispielsweise auch auf, auf welche Materialien man beim Shoppen achten sollte, um vegane Kleidung zu kaufen. Diverse Onlineshops haben den wachsenden veganen Markt erkannt und stellen nur vegane Kleidung her wie beispielsweise najoba, grundstoff oder avocadostore. Auch der Buchhandel hat sich auf die vegane Klientel spezialisiert und wartet mit zahlreichen Büchern rund ums vegane Leben auf: so etwa wie “Vegan for Starters” mit einfachen und leckeren Rezepten und so weiter. Die Auswahl auch im online-Bereich wie Amazon im regulären Buchhandel ist wirklich sehr groß, so dass für jeden etwas dabei sein sollte, um sich ausreichend zu informieren. Somit ist es bei der Ernährung zunächst etwas schwierig, den Anfang für eine vegane Ernährung zu finden, aber mit den richtigen Informationen und einer Übungsphase ist es gar nicht mehr so schwer, sich vegan zu ernähren. Vereinfacht wird diese Tatsache, dass so ziemlich jeder Supermarkt vegane Produkte führt und diese noch nicht einmal überteuert sind. Wer nach veganen Rezepten sucht, wird entweder in diversen Büchern zur veganen Ernährung fündig oder auf der allseits beliebten Seite “Chefkoch”, die sehr viele vegane Rezepte anbietet. Dank des Bewertungssystems, der Kommentare der Nutzer und der Bilder, kann sich Jeder schnell ein Bild vom Rezept machen und es bei Gefallen ausprobieren. Aufgrund dieser Vielfalt und der oben erwähnten Möglichkeiten und Informationskanäle, ist es heutzutage relativ einfach, sich für die vegane Lebensweise zu entscheiden.

BLOG