LIFE
18/08/2018 00:42 CEST | Aktualisiert 21/08/2018 18:01 CEST

Warum Aretha Franklin viel mehr als die größte Soul-Sängerin aller Zeiten war

Aretha Franklin starb am 16. August im Alter von 76 Jahren.

Im Video oben erzählen Menschen in New York, warum Aretha Franklin viel mehr als die größte Soul-Sängerin aller Zeiten war.

Ich muss zugeben, dass mir Aretha Franklin zwar ein Begriff war und ich auch einige ihrer Lieder kenne. Mir war aber lange nicht bewusst, dass sie weitaus mehr als nur eine der größten Sängerinnen unserer Zeit war. 

Am 16. August starb sie im Alter von 76 Jahren. Schnell fand ich heraus, dass die “Queen of Soul” nicht nur als Musikerin eine Ikone war, sondern auch für Bürger- und Frauenrechtsbewegungen in den USA. Außerdem setzte sie sich für die Rechte und die gesellschaftliche Anerkennung von Homosexuellen ein.

Ich habe die Menschen in New York gefragt, was ihnen Aretha Franklin bedeutet. Was sie mir erzählten, hat mich sehr bewegt.

“Was sie für Bürger- und Frauenrechte getan hat, war bahnbrechend”

Im Gespräch mit den Menschen wurde schnell klar: Aretha war so viel mehr, als die größte Soul-Künstlerin aller Zeiten. Mit Hits wie “A Natural Woman” und “Respect” erreichte sie Millionen von Menschen. Mit ihren Songtexten schaffte sie aber etwas Außergewöhnliches.

In ihrem wohl bekanntesten Song “Respect” ruft sie zu mehr Respekt gegenüber allen Menschen auf. Egal ob schwarz oder weiß, ob homosexuell oder heterosexuell.

“Mit ihren Songs spricht sie alle Menschen an, die aufgrund ihrer Rasse, ihrer sexuellen Neigung oder aus irgendeinem anderen Grund unterdrückt werden”, erzählt mir Gabe. Er wuchs mit Arethas Musik auf. Seiner Meinung nach hatten ihre Songs einen großen Einfluss auf das Miteinanderleben aller Menschen weltweit. Egal welcher Herkunft oder welcher Neigung.

Was mir die Menschen außerdem erzählt haben, seht ihr im Video oben.

(jg)