BLOG
03/05/2018 09:58 CEST | Aktualisiert 03/05/2018 09:58 CEST

Vorteile einer Schönheitsoperation im Sommer.

Eine Schönheitsoperation im Sommer: Ist das ein Problem?

shutterstock.com/ MediDate.de
Schönheitsoperation im Sommer?-Na klar!

Vorteile für eine Operation in den Sommermonaten

Viele sehnen sich danach, dem allgemeinen Schönheitsideal zu entsprechen, daher werden Beauty-Eingriffe immer beliebter. Fast drei Viertel der Frauen machen sich jeden Tag Gedanken über ihr Gewicht oder ihr Aussehen im Ganzen und sind folglich mit ihrem eigenen Körper unzufrieden. Immer mehr Menschen wünschen sich Veränderungen und informieren sich über mögliche Schönheitsoperationen. Mit jedem OP-Wunsch kommen natürlich etliche Fragen auf. Bevor man sich einer solchen OP unterzieht, stellen sich viele Patienten die Frage, wann denn der richtige Zeitpunkt, für einen ästhetischen Eingriff ist.

Der richtige Zeitpunkt

Die Entscheidung, wann eine ästhetische Operation durchgeführt werden sollte, fällt vielen Patienten schwer. Eine Schönheitsoperation im Sommer: Ist das ein Problem?

Immer wieder bekommen unsere Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie diese eine Frage gestellt, ob die gewünschte Operation zu einer bestimmten Jahreszeit sinnvoller ist als zu einer anderen. Grundsätzlich gibt es keine Saison für das Fettabsaugen oder die Brustvergrößerung. Prinzipiell ist jede ästhetische Operation das ganze Jahr über möglich. Dabei ist jedoch zu beachten, dass bei jedem ästhetischen Eingriff die Nachsorge und Erholung nicht vernachlässigt werden darf und genügend Zeit für eine vollständige Genesung gewährleistet ist.

Des Weiteren hängt die Entscheidung ob man sich im Sommer operieren lassen sollte vor allem davon ab, was die persönliche Planung für die weiteren Wochen vorsieht. Da nach einer ästhetischen Behandlung bestimmte Dinge zu beachten sind und sich Pläne und Wünsche der Patienten und Patientinnen oftmals individuell gestalten, entscheidet letztendlich jeder Patient alleine, wann ein kosmetischer Eingriff für einen selbst am sinnvollsten ist.

Ambulante Eingriffe

Dank neuer Operationsverfahren und medizinischer Geräte hat die Anzahl an ambulanten chirurgischen Eingriffen in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Es gibt eine Reihe von ambulanten Behandlungen, welche nicht so zeitintensiv sind und dem Patienten im Anschluss an ihre Operation erlauben die Praxis direkt wieder zu verlassen, da sie keine aufwendigen Nachsorgeuntersuchungen erfordern.

Die Tatsache, dass kein stationärer Aufenthalt notwendig ist und somit eine Arbeitsunfähigkeit in den meisten Fällen ausgeschlossen werden kann, lassen sich ambulante Eingriffe, gut in den normalen Alltag integrieren. Ambulante Eingriffe sind im Sommer besonders beliebt, da viele Patienten und Patientinnen, gerne Änderungen vornehmen lassen wollen, wo schnelle Ergebnisse sichtbar sind und noch in den Sommermonaten ein neues Körpergefühl verleihen.

Welche Eingriffe sind gerade im Sommer empfehlenswert?

Zu den beliebtesten ästhetischen Behandlungen, welche ambulant durchgeführt werden gehören Fettabsaugungen. Dort ist eine stationäre Aufnahme nicht zwingend notwendig und somit lässt sich eine Liposuktion, wie man sie Fachjargon nennt, gut in den Alltag integrieren. Die meisten Absaugungen werden ambulant durchgeführt und sind für den Körper eine geringe Belastung mit einer überschaubaren Regenerationszeit. Natürlich kommt es auch immer auf die abgesaugten Areale an: Handelt es sich um kleine Zonen, wie beispielsweise den Unterbauch oder die äußeren Reiterhosen, so ist die Regenerationszeit nach dem Eingriff grundsätzlich sehr kurz und erlaubt dem Patienten / der Patientin, einen schnellen Wiedereinstieg in den Alltag. Auch das Ergebnis lässt sich bereits relativ zeitnah begutachten. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass für ein optimales Endergebnis ca. 4-6 Wochen spezielle Kompressionskleidung getragen werden muss. Diese unterstützt den Wundheilungsprozess, beschleunigen das Abheilen und reduziert postoperativen Schwellungen. Das sogenannte Mieder lässt sich unter luftigen Sommerkleidern meist gut verstecken.

Wer sich und seinem Körper doch etwas mehr Ruhe nach solch einem Eingriff gönnen möchte, kann die allgemeinen Urlaubs- und Ferienzeiten im Sommer, perfekt dafür nutzen sich von seinem Eingriff vollständig zu erholen.

Auch minimal invasive Eingriffe wie etwa eine Faltenunterspritzung oder eine Lippenvergrößerung sind ohne Probleme im Sommer möglich. Alle am Kopf stattfindenden Behandlungen wie Faceliftings, Lidstraffungen oder Nasenkorrekturen stehen in den Sommermonaten ganz oben auf der Wunschliste. Bei Lidstraffungen können blaue Flecken und Schwellungen im Augenbereich auftreten, diese lassen sich im Sommer natürlich mit einer Sonnenbrille kaschieren.

Leider neigen viele Menschen in den Wintermonaten vermehrt zu Grippen und Erkältungen. Diese erschweren nicht nur Eingriffe im Kopfbereich wie beispielsweise Facelifts oder Nasenkorrekturen, sondern auch Anästhesisten raten von Narkosen ab, wenn ein Patient schon angeschlagen ist. Starker Husten, häufiges Niesen oder ähnliche Reaktionen verursachen Druck und können eine Gefahr für die Wundnähte und deren Heilung darstellen. In den Sommermonaten ist der Körper zudem nicht andauernden Temperaturschwankungen ausgesetzt wie im Winter.

Denn im Winter ist es drin warm, der Körper gewöhnt sich daran und kaum geht man aus dem Haus, herrschen teilweise Minusgerade und der Körper muss sich wieder umgewöhnen. Diese Temperaturschwankungen sind für eine Post-OP Zustand nicht gerade optimal. In den Sommermonaten hingegen, gibt es diese Temperaturschwankungen nicht und somit ist der Körper, keiner so großen Anstrengung ausgesetzt.

shutterstock.com/ MediDate.de
Gerade im Sommer führen Beauty Eingriffe zu schnellen Ergebnissen und sichtbar mehr Zufriedenheit.

Ärztliche Aufklärung vor Schönheitsoperationen

Ob nun Brustvergrößerung, Facelifting, Fettabsaugen, Nasenkorrektur oder Faltenunterspritzung. All diese Behandlungen bärgen, wenn auch sehr selten, mögliche Risiken. Deshalb ist ein intensives Beratungsgespräch unerlässlich.Die Schönheitschirurgie ist ein sehr lukrativer Markt. Leider gibt es immer mehr Ärzte, denen das Kapital ihrer Patienten wichtiger ist, als ihr Wohlergehen.

Achten Sie daher immer darauf, dass Sie sich beim einem OP-Wunsch, gut beraten fühlen und stellen Sie alle Fragen und scheuen Sie nicht auch ihre Bedenken zu äußern. Generell sollte sich ein Chirurg immer genügend Zeit für seinen Patienten oder seine Patientin nehmen. Da gute Kliniken und Praxen oftmals sehr überlaufen sind, ist eine zeitintensive Beratung nicht immer möglich. Ein Eingriff im Sommer eigene sich daher sehr gut, denn die meisten Patienten befinden sich zu den Stoßzeiten im Urlaub und somit haben die die Ärzte mehr Zeit, welche sie ihren Patienten widmen können, die sich für einen Eingriff im Sommer entscheiden.

Des Weiteren sind Patienten, welche sich für einen Eingriff im Sommer entscheiden, durchaus freier, was die Terminvergabe angeht, da viele sich gerade an Feiertagen operieren lassen wollen und es davon im Sommer nur wenige gibt. So kann man sich seinen Wunschtermin meistens so legen wie es einem persönlich am Besten passt.