LIFE
01/12/2018 10:36 CET | Aktualisiert 02/12/2018 11:52 CET

Von wegen großer Penis: Diese Eigenschaften brauchen Männer für besseren Sex

Attraktivität gehöre nicht zwingend dazu.

  • Ob ein Mann viel oder wenig Sex hat, hängt auch von seinen Charaktereigenschaften ab.
  • Wissenschaftler und Paartherapeuten wissen, welche Merkmale sexuell besonders aktive Männer teilen. 
  • Im Video oben: Diese drei Dinge solltet ihr nach dem Sex machen.

Attraktiv soll er sein, durchtrainiert, klug und geduldig: So würden wohl einige Frauen ihren Traummann beschreiben. Wer jetzt denkt, Männer mit diesen Eigenschaften könnten sich vor weiblichen Avancen nicht retten, liegt jedoch falsch. 

► Tatsächlich sind es Studien und Experten zufolge ganz andere Eigenschaften, die Männer zu sexuellem Erfolg verhelfen. 

“Diverse Charakterzüge spielen auf jeden Fall eine Rolle bei der Frage, ob ein Mensch mehr oder weniger Sex hat”, sagt Christiane Salamon, Paar-und Sexualtherapeutin, der HuffPost.

Bei Männern seien es ihrer Erfahrung nach vor allem folgende Eigenschaften: 

Vasyl Dolmatov via Getty Images
“Männer, die die Bedürfnisse ihres Gegenübers lesen können, haben mehr Sex”, sagt die Expertin.

1. Einfühlungsvermögen 

Dass Einfühlungsvermögen bei der Partnerwahl eine Rolle spielt, bestätigt eine Umfrage des Online-Partnersuche-Portals “Elitepartner” unter 4000 Frauen. 89 Prozent der Studienteilnehmerinnen wünschten sich demnach einen einfühlsamen Mann an ihrer Seite. 

Aber nicht nur bei der Wahl des festen Partners ist diese Eigenschaft wichtig. 

Mehr zum Thema: “Scheiß auf die Frau”: Männer erzählen, warum sie Penis-Fotos verschicken

“Männer, die die Bedürfnisse ihres Gegenübers lesen können, haben mehr Sex”, sagt Salamon.

► Der Grund dafür: Wenn Frauen sich verstanden fühlen, fällt es ihnen meist leichter, sich beim Sex fallen zu lassen – und je besser der Sex, desto öfter wird er wiederholt. 

2. Mut und Selbstbewusstsein 

Tritt ein Mann selbstbewusst auf, fällt es ihm unter Umständen leichter, potenzielle Sexpartner kennen zu lernen – die erste Voraussetzung für sexuellen Erfolg. 

Außerdem: “Wer sich selbst nicht mag, will sich beim Sex verstecken und kann ihn wahrscheinlich nicht so sehr genießen. Dann ist er auch nicht so gut”, sagt Salamon im Interview. 

Für tollen Sex braucht es außerdem Mut. Wer mutig genug sei, seine Bedürfnisse zu äußern, könne im Bett punkten.

Selbstbewusstsein und Mut scheinen deshalb wichtige Zutaten für ein aktives Sexleben zu sein. Das ist laut der Expertin übrigens bei Frauen ganz genauso. 

3. Genussfähigkeit

Zu den Eigenschaften der Männer, die mehr Sex haben, zählt laut Salamon auch die Genussfähigkeit. 

Jeder sollte versuchen dafür sorgen, dass der Sexpartner auf seine Kosten kommt, so viel steht fest. Aber laut der Expertin ist es für Qualität und Häufigkeit des Sex genauso wichtig, selbst genießen zu können – das gilt für Mann und Frau. 

eclipse_images via Getty Images
Den Sex richtig zu genießen, scheint ausschlaggebend für die Häufigkeit zu sein.

4. Humor 

Humor ist durch alle Stadien einer Beziehung hinweg für die meisten Menschen eine der wichtigsten Eigenschaften am Partner. Laut einer Elitepartner-Studie aus dem vergangen Jahr zählt Humor für Frauen sogar zu den drei wichtigsten Merkmalen eines potenziellen Partners. 

Einem charmanten, witzigen Mann dürfte es wohl relativ leicht fallen, sein Gegenüber zum Lachen zu bringen und für sich zu gewinnen. 

Doch auch für eine feste Partnerschaft ist Humor eine wichtige Eigenschaft. So schreibt Therapeut und Paarberater Wolfgang Krüger in der “Welt” sogar: “Ob eine Partnerschaft gelingt, hängt im Wesentlichen vom Humor der Liebenden ab.”

Der Grund: Humor dämpfe Konflikte und fördere Nähe. Dadurch entstehe immer wieder jene Leichtigkeit, die zum Wesen der Liebe gehöre. 

Und diese Leichtigkeit wiederum brauchen zwei Menschen für leidenschaftlichen, erfüllenden Sex. 

5. Die Mischung machts

Australische Forscher der Queensland University of Technology veröffentlichten kürzlich erstaunliche Studienergebnisse. Sie werteten bereits vorhandene Daten einer Sex-Umfrage aus dem Jahr 2016 aus – mit dem Ziel, herauszufinden, ob zwischen Persönlichkeitseigenschaften, der Häufigkeit sexueller Aktivität und dem Fortpflanzungserfolg von Männern Verbindungen bestehen. 

Mehr zum Thema: Expertin über Sex in Beziehungen: Diese 4 Phasen werdet ihr durchleben

►  Und tatsächlich: Die Forscher konnten drei verschiedene Merkmalskombinationen herausfiltern, die vor allem sexuell aktive Männer tragen.

Der Studie zufolge habe ein Mann mehr Sex, wenn er entweder gesellig und empathisch, gesellig und gewissenhaft, oder gewissenhaft und empathisch ist. 

“Die Chemie muss einfach stimmen”

All diese Erkenntnisse sollen Männer und Frauen jedoch mit der nötigen Distanz betrachten, meint die systemische Paartherapeutin Manuela Komorek. 

“Ich finde es schwierig, zu sagen, dass Männer mit besonderen Eigenschaften größeren sexuellen Erfolg haben. Vielleicht sind Empathie und Geselligkeit bei Pick-Up-Geschichten ein Vorteil, wenn man eine Frau für sich gewinnen will. In Beziehungen jedoch relativiert sich das wahrscheinlich”, sagt die Expertin.  

“Die Geselligkeit findet die Frau vielleicht im ersten Moment toll. Wenn Kinder da sind und der Mann nicht mehr nach Hause kommt, weil er Freunde trifft, kann sich das ganz schnell wandeln.”

► Kein Mann sollte sich deshalb bei einem Date verstellen oder seinem Gegenüber wünschenswerte Eigenschaften vorspielen. 

Komorek ist sicher: “Es ist einfach wichtig, dass zwischen zwei Menschen die Chemie stimmt – und das kann keiner mit irgendwelchen Charaktereigenschaften beeinflussen.”

(ame)