NACHRICHTEN
25/12/2017 16:27 CET | Aktualisiert 25/12/2017 16:32 CET

Virginia: Eltern warnen Tochter vor dem neuen Freund und werden ermordet

Kurz vor Weihnachten ist der Streit eskaliert

TheaDesign via Getty Images
Tatort, Symbolbild
  • Am Freitag soll ein Jugendlicher in den USA die Eltern seiner Freundin erschossen haben
  • Sie wollten nicht, dass ihre Tochter mit einem Neonazi zusammen ist

 

 

Scott Fricker und Buckley Kuhn-Fricker aus dem US-Bundesstaat Virginia haben  am Freitag einen Jugendlichen im Schlafzimmer ihrer Tochter erwischt. Das war das Todesurteil für das Ehepaar

Der 17-Jährige im Schlafzimmer sei seit Juni der Freund ihrer Tochter gewesen, wie die “Washington Post” berichtet. Freuden zufolge wurde die Beziehung der jungen Leute sehr schnell innig.

Die Eltern seien mit der Beziehung aber nicht einverstanden gewesen. Sie behaupteten, der Junge sei ein Rassist und forderten ihre Tochter auf, die Beziehung zu beenden

Bilder sollten beweisen, dass der Freund ein Neonazi ist

Wenige Tage vor dem Mord hatte die Mutter laut “Washington Post” eine bedeutsame E-Mail an die Schule ihrer Tochter geschickt. Im Anhang: Inhalte, die beweisen sollen, dass der Freund ihrer Tochter ein Neonazi ist.

Die Inhalte soll der Freund der Tochter im Internet verbreitet haben. Er habe darin Hitler verherrlicht, Juden die Schuld am Zweiten Weltkrieg gegeben und Schwule diskriminiert.

“Er ist ein Monster und ich habe kein Mitleid mit Menschen wie ihm”, schrieb die Mutter in der E-Mail. 

Eltern hörten Stimmen im Schlafzimmer ihrer Tochter

Am Freitag ist die Situation dann laut der örtlichen Polizei eskaliert. Gegen 5 Uhr in der Nacht fielen Schüsse. In dem Haus hielten sich zu dem Zeitpunkt das Ehepaar, dessen Kinder und weitere Verwandte auf. Sie alle seien schon für ein gemeinsames Weihnachtsfest zusammengekommen.

In der Nacht sollen die Eltern Geräusche aus dem Schlafzimmer ihrer Tochter vernommen haben. Das berichtet Janet Kuhn, die Großmutter des Mädchens, der “Washington Post”. Im Zimmer entdeckten sie dann, dass ihre 16-jährige Tochter nicht alleine war, sondern ihr Freund zu Besuch war. Es kam zu einem Streit

Der Freund soll eine Pistole gezogen und die Eltern erschossen haben. Anschließend soll er sich selbst in den Kopf geschossen haben. Er kam schwer verletzt in ein Krankenhaus . 

“Ich stehe unter Schock. Ich konnte bislang noch nicht einmal weinen”, sagt die trauernde Großmutter über den tragischen Verlust.