BLOG
13/03/2018 20:24 CET | Aktualisiert 13/03/2018 20:24 CET

Valentinstag: Urlaub im Oman

Urlaub im Oman - Sonnenuntergang
Mein neuer Föhn

Sonne, Strand und Meer. Ich war sofort begeistert, in die Karibik des Orients fliegen. Wir verbringen den Valentinstag jedes Jahr an einem anderen Ort und genießen eine Auszeit vom meist tristen deutschen Winterwetter.

Am 14. Februar bekam ich ein rotes Paket als Valentinsgeschenk überreicht und habe mich gefragt, wie es mein Mann geschafft hat, dies unbemerkt in seinen Koffer zu schmuggeln.

Dann die Überraschung: Ein Föhn ????

Mein Mann, der Technikfreak, sagte freudestrahlend: „Ein brandneues Gerät mit leistungsstarkem, digitalem Motor, intelligenter Temperaturregelung und Pulsweitenmodulation.“

Ich verstand nur Bahnhof – mich interessierte kein Föhn und schon gar keine technischen Details.

Da aber doch der gute Wille zählt, nahm ich den Föhn genauer unter die Lupe. Er sah wirklich futuristisch aus. Elegantes Design, mit einer in einem leuchtenden Pink strahlenden Öffnung in der Mitte. Jetzt muss „Mann“ aber wissen, dass ich mit Begeisterung zum Frisör gehe, mich dort gerne verwöhnen lasse und grundsätzlich nicht selbst föhne.

Was macht man als Frau in dieser Situation?

Ich habe gelächelt und mir vorgenommen, den neuen, wunderschönen Föhn demnächst mal auszuprobieren, dann erkennt er, dass es bei meinen langen Haaren einfach nicht klappt. Die Haare werden sicher eingezogen, strähnig und die Arme zudem nach kurzer Zeit schwer wie Blei.

Da es vor Ort ohnehin keinen Frisör gab, beschloss ich ihn bereits am nächsten Tag auszuprobieren. Zu meiner Überraschung war der Föhn sehr leicht, hatte ein starkes Gebläse und die Haare wurden nicht verwirbelt. Nachdem ich langes, dichtes und auch gefärbtes Haar habe, ist mir sehr wichtig, meine Haare wirklich glatt zu föhnen - deshalb auch mein wöchentlicher Frisörbesuch. Nun kam die nächste Überraschung: Die Haare legten sich und die ungebändigte Mähne verwandelte sich in kurzer Zeit in eine glatt geföhnte Haarpracht.

Nun war ich überzeugt: Keine Frisörtermine mehr, die ich abstimmen muss, Unabhängigkeit weltweit und vor allen Dingen spare ich Zeit und Geld.

Selbstverständlich habe ich den Föhn gegoogelt und gesehen, dass mein Mann hier wirklich großzügig war. Für mich hat sich damit wieder bestätigt: Qualität hat ihren Preis.

Ich freue mich schon auf den nächsten Valentinstag.

Ellen Jilg Dipl.-Wip