NACHRICHTEN
10/06/2018 11:48 CEST | Aktualisiert 02/08/2018 10:09 CEST

Unwettergefahr: Hier wüten bald Starkregen, Hagel und Sturmböen

Immerhin bleibt es warm.

  • Uns erwarten wieder einmal Starkregen und Hagel.
  • Ab Sonntagmittag wird es in vielen Teilen Deutschlands nass und ungemütlich.
  • Im Video oben seht ihr, welche Regionen von dem Unwetter betroffen sind. 

Erst freundlich, dann nass und windig: Am Sonntagnachmittag wird es ungemütlich.

Nach freundlichem Beginn bilden sich ab der Mittagszeit Quellwolken, die Schauer und kräftige Gewitter verbreiten. 

In einigen Regionen herrscht Unwettergefahr durch Starkregen und Hagel. Bei Gewittern kann es örtlich zu Sturmböen kommen. Ab dem Nachmittag gibt es vom Niederrhein bis zur Nordsee abklingende Regenfälle.

Es bleibt aber warm

Immerhin bleibt es mit 24 bis 32 Grad relativ warm. Im Nordwesten ist es bei 20 bis 25 Grad etwas frischer. 

Die Nacht zum Montag wird bewölkt. Im Norden und Nordwesten bleibt es nachts überwiegend trocken. Ansonsten gibt es anfangs noch Schauer und kräftige Gewitter, im Nachtverlauf ziehen die Wolken aber ab und es wird wieder trocken.

Die besten Vorhersagen für Euren Ort findet ihr auch auf weather.com.

(nmi)